Travel Page by Planet Ranger
Home search About Advice

My Travel Page

Diary Entries

Wednesday, 22 September 2010

Location: Gold Coast, Labrador, Australia

An alle die diesen Schmarn hier lesen.... stecke momentan bis über beide Ohren in Arbeit. Ja richtig hier muss man auch schonmal was für die Uni tun.... :-). Daher voerst keinen großen Eintrag,,,, aber das seid ihr ja auch bis dato nicht anders gewöhnt gelle ?!?!? Aber nach der Arbeit folgt ja bekanntlich immer der Spaß und das bedeutet es geht ab Freitag auf den großen Spring-break-Trip !!! JEEEHHAAA ! Somit gibts dann auch wieder jede Menge zu berichten.... :-). Greetz

Thursday, 09 September 2010

Location: Gold Coast, Labrador, Australia

Ja....wie das bei mir ist wenn ich schreibe "bis morgen" habt ihr ja schon alle mitbekommen. Das heisst dann schonmal bis übermorgen, überüberübermorgen oder auch bis in 4 Wochen. Aber immerhin habe ich schon das ein oder andere gepostet....coooooooool ;-).

Mitlerweile habt ihr euch ja sicherlich schon alle die Viedos vom Riverfire angeschaut..... immerhin, dann habt ihr mehr gesehen als ich :-P. Denn wir waren zu 5 Leuten und hatten den perfekten Platz am Ufer, dann sind Elisa und ich so gegen kurz nach 5 losgegangen (Feuerwerk Beginn: 7) weil wir noch was essen wollten. Dummerweise, aus welchem mir unersichtlichen Grund, hatten es die Organisatoren verseumt Essenstände aufzubauen und verließen sich lieber auf die örtlichen Gegebenheiten. Daher waren bei jedem Imbiss,Cafe, was auch immer mit erheblichen Wartezeiten zu rechnen. Unsere Wahl fiel auf einen Crepe-Imbiss an dem die Warteschlange noch erträglich aussah. Bestellt wurden 1 Tropicana-Crepe, 2 Strawberry-Crepe, 1 Mexican-Crepe (für mich !) und 10 Poffertjes mit Schoko(auch für mich :-) ) (siehe Fotos). Als wir uns auf den Rückweg zu unserem Platz am Ufer machten war es 6:45 und es Bestand die Hoffnung unseren Platz noch rechtzeitig mit dem Essen zu erreichen. Diese wurde allerdings kurz Zeit später zerschlagen, als wir uns mit einer schier unüberwindlichen Menge an Menschen konfrontiert sahen, bei der es einfach kein durchkommen mehr gab. Daher blieb uns nichts anderes übrig als uns ein Plätzchen in der zweiten Reihe zu suchen und dort wurde dann erstmal was gegessen. Der Crepe war der absolute Hit, auch die Poffertjes ließen keine Wünsche offen und nebenbei noch nen "kleines" Feuerwerk ;-). So macht essen Spaß !!! Glücklicherweise haben wir unsere Kommilitonen dann nachher noch wiedergefunden, denn auch das Handynetz war total überlastet.

Soweit zu unserem Ausflug am Wochenende.... den Sonntag habe ich dann damit verbracht mich ein wenig vom anstrengenden Samstag zu entspannen und um auf die Woche vorzubereiten.

Habe auch eine neue Entdeckung gemacht in der Nähe unserer Wäscheleine und sie liebevoll "Sam" genannt. Dachte mir ist für ne Spinne nen ganz passender Name da man bei denen nie weiß ob man da Männchen oder Weibchen vor sich hat. ;-) (Fotos) Macht auf jedenfall schonmal ganz ordentliche Netze....

Sonst ist die Woche eigentlich nicht viel passiert außer Uni und ein wenig surfen am Mittwoch morgen.... aber morgen ist ja wieder Wochenende da gibts hoffentlich neues zu berichten...
So jetzt ist es auf den Punkt 12 Uhr und ich bin hunde müde also.... see ya...

Monday, 06 September 2010

Location: Gold Coast, Labrador, Australia

Hmmm das Wochenende ist schon wieder vorbei und es war natürlich wie immer vvvvvviiiiiiiieeeeeeeelllllll zu kurz !! Dafür war ich in Brisbane unterwegs und habe mir dort das alljährliche Riverfire angesehen..... ganz großes Kino kann ich da nur sagen !! Um euch davon einen Eindruck zu vermitteln hier ein paar Bilder und Videos (Bilder: http://www.facebook.com/album.php?aid=27586&id=... Videos: http://www.youtube.com/watch?v=wU-825nTEUg http://www.youtube.com/watch?v=MTXRxsJHefM). Das Gruppenfoto ist von der Aftershow-Party an der Gold Coast. ;-)
Ein Bericht dazu folgt morgen bin jetzt nämlich schon auf dem Weg in mein geliebtes Bett.... also bis Morgen.

Thursday, 02 September 2010

Location: Gold Coast, Labrador, Australia

So nachdem fast schon die Hälfte meines Aufenthaltes hier rum ist will ich mal anfangen diesen Blog richtig zu führen und auch täglich (na ja.... fast täglich.....) was neues zu schreiben. ÄÄÄhhmmm ja...... der letzte Eintrag war natürlich nen kleiner Joke von meiner Seite aus, aber das ist hier mit Sicherheit schon jedem aufgefallen..... .Also Kurzfassung der letzten 4 Wochen: Uni---Party---Surfen---Schlafen was vergessen ??? Ach ja Geburtstag feiern !! Verdammt bin ja schon wieder nen Jahr älter... nun gut !
Da hier in Australien sowieso alles anders ist .... ALDI heisst hier nicht Nord sondern Süd, Nesquik schmeckt nicht wie Nesquik, Nutella nicht wie Nutella, die Vögel hier sehen auch alle irgendwie komisch aus und machen morgensfrüh Geräusche wie von nem anderen Stern..... da kann ich auch einfach anfangen rückwärts zu zählen und bin jetzt wieder 25 !!! ;-)

Ne jetzt aber mal im Ernst son bißchen komisch kam ich mir da schon vor als ich letztens auf der Suche nach nem Waschmittel für atmungsaktive Sportbekleidung war. Als erstes bin ich ins Australia Fair gefahren (großes Kaufhaus) da ich eh einkaufen musste. Bei Woolworth durch ein riesen Regal voll Waschmittel gearbeitet.... Fehlanzeige !
Dann dachte ich mir "ja klar haben die mit Sicherheit in den Sportgeschäften wo die auch atmungsaktive Sachen verkaufen, wie in Deutschland auch". Also nächste Station Footlocker dort nachgefragt, die nette Dame meinte daraufhin ob ich etwas für Schuhe haben wollte, obwohl ich ihr gesagt hatte das es um T-Shirts geht.Nun gut... leider machte danach auch schon das Kaufhaus zu ( wohlgemerkt in der Woche um 5:30 pm ) also musste ich die Mission "Waschmittel" auf den nächsten Tag verschieben.

Neuer Tag, neues Glück nach der Uni auf den Weg gemacht nach Haber Town (Einkaufstraße) dort nach FILA rein und nachgefragt. Worauf mich die gute Dame doch glatt auslachte, da ich ihr erzählt hatte das es soetwas in deutschen Sportgeschäften zu kaufen gäbe. Was ja auch nicht auf der Hand liegt.... warum sollte man auch atmungsaktive Sportbekleidung verkaufen und dabei auch noch ein Waschmittel dafür.... so ein Unsinn. Außerdem versicherte sie mir das ich in den anderen Sportgeschäften wohl auch nicht fündig würde ,da sollte ich lieber bei Woolworth schauen die hätten eine große Auswahl an Waschmitteln. "Jop alles klar schönen Tag noch !" Daraufhin habe ich die Mission "Waschmittel" als "Mission Impossible" deklariert und mir eins von diesen Oxygen Waschmitteln gekauft. Geht hoffentlich auch !?!?!? (Testbericht folgt demnächst)

Hmmm.... Waschmittel für atmungsaktive Sportbekleidung ist wahrscheinlich die Marktlücke hier ;-)
Tja das wars erstmal für heute da wir jetzt auch schon wieder 10 Uhr haben und mir jetzt auch nicht mehr viel einfällt.....also bis in 4 Wochen.... ;-)

Monday, 30 August 2010

Location: Gold Coast, Labrador, Australia

So meine guten Freunde des schlechten Geschmacks und von noch schlechter geführten Internetseiten die kein Mensch aktualisiert....es ist mal wieder so weit nach unglaublichen 20 Tagen mal wieder ein neuer Eintrag.....(an dieser Stelle darf gejubelt werden !!!)
Und...... was ist in den 20 Tagen so tolles passiert ? ..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
................
NICHTS !!!! Aber war schön das ihr es gelesen habt und dabei wart !!! Tschüss

Tuesday, 10 August 2010

Location: Gold Coast, Labrador, Australia

Verdammte Scheisse...... für heute gibt es dann wohl doch nur einen kurzen Eintrag, dank meiner eigenen Dummheit. Habe gerade gute 2 Std. an einem Eintrag geschrieben und diesen über einen unüberlegten klick vernichtet. Werde morgen dann nochmal versuchen zusammen zu fassen was in den letzten 2 Wochen passiert ist.

Saturday, 24 July 2010

Location: Gold Coast, Labrador, Australia

Bin wieder zurück vom Byron Bay-Trip und man brauch eigentlich nicht viel dazu zu sagen außer "War der absolute Wahnsinn!!". Aber ein wenig will ich ja dann doch noch darüber berichten. Los gehts am Mitwoch morgen um 8.30. Mit zwei Bussen fahren wir als erstes in den currumbin wildlife sanctuary und treffen dort auf Koala,Känguru,Krokodile & Co. ( siehe Fotos ). Dort machte ich auch meine erste etwas unangenehme nähere Bekannschaft mit einer ziemlich bunten australischen Papageien Art. Nachdem sich dieser dreiste Vogel einfach auf meinen Becher Cola setzte, bot ich ihm netterweise meinen Finger als Sitzplatz an. Ihm fiel dann nichts besseres ein, als aus meinem Cola-Becher zu trinken, sich umzudrehen und mir als "Dankeschön" auf den Pulli zu Sch***en. Früher hätte man aus einem solchen Vogel einfach Suppe gemacht. Das lässt sich aber heute nicht mehr so einfach bewerkstelligen ohne irgendwelche Greenpeace-Aktivisten auf den Plan zu rufen. Daher habe ich einfach nur verjagt. Danach also zurück in den Bus und weiter gehts nach Byron Bay....
Hier wurde kurz im Hostel eingecheckt, Sachen aufs Zimmer gebracht und danach konnte es schon mit der Wanderung zum östlichsten Punkt (The Lighthouse) losgehen. War nen ganz schönes Stück zu laufen, zumal es immer wieder Treppen rauf und Treppen runter ging. Dafür wurde man aber später mit einer fantastischen Sicht auf Byron Bay und Umgebung entschädigt. Für den Abend stand dann essen und Party im Cheeky Monkeys auf dem Plan.... tja kann mich noch daran erinnern das mein Essen leider nicht ganz warm war, aber danach verschimmen meine Erinnerungen.....hmmm...komisch....kann also nur gut gewesen sein ;-)
Der Morgen danach, ich habe die ganze Nacht gefroren, denn es war einfach nur eisig kalt im Zimmer und was hilft am besten gegen Kälte "Bewegung". Darum geht es um 8.30 zum Surfen.
Meine erste Surfstunde ist ganz gut, nur sieht das vom Strand aus alles immer so viel einfacher aus. Ich will das auch können....verdammt. Also hilft nur eins in nächster Zeit....üben,üben,üben.
Zurück im Hostel erst einmal Mittagessen und danach Zeit für die wichtigen Dinge im Leben "SCHLAFEN". Es ist mitlerweile warm im Zimmer denn wir haben die Heizung gefunden (haben aber nicht alle Räume :-) ).
Tja und was steht wohl für Abends auf dem Programm ??? Richtig.... PARTY !!! Nur diesmal gibt es erstmal schön was Gegrilltes, bevor wir uns dann auf den Weg ins Nachtleben von Byron Bay machen.
Der Morgen danach, es war eine Affen-Hitze im Zimmer und erste Anzeichen einer Erkältung machen sich bei mir bemerkbar, denn durch die Nase atmen ist jetzt kein Vergnügen mehr und auch sonst fühle ich mich wie nach 2 Tagen Schützenfest. Also erstmal hangover bevor es um 1.30 pm zum kajaken geht. Beim kajaken wird man wieder so richtig munter und auch sonst ist es einfach nur ein riesen Spass mit dem Boot übers Meer zu paddeln. Haben dabei auch das Glück einige Delphine zu Gesicht zu bekommen. Nach einem kurzen Zwischenstopp zum aufwärmen, denn komischerweise ist es im Wasser wärmer als darauf, geht es zurück an Land und auch auf den Heimweg zurück zur Gold Coast. Man... was für ein Trip jede Menge Leute kennengelernt, einiges erlebt und das wichtigste einfach viel Spass gehabt. Soviel zu meinem Trip nach Byron Bay.... da wir jetzt auch schon 12:30 am haben beende ich damit meinen Eintrag für heute.....

Tuesday, 20 July 2010

Location: Gold Coast, Labrador, Australia

So.... neuer Tag, neues Glück....haben jetzt gerade 11 Uhr morgens hier. Gestern abend gabs mal wieder *lecker* BBQ mit Bier,Reis, Salat und jede Menge Fleisch. Außerdem war gestern die Orientierung, hatte ich mir aber irgendwie nen bißchen anders vorgestellt. Mehr so in Richtung andere Leute kennenlernen und Kontakte knüpfen, war dann aber ne reine Informationsveranstaltung. Na ja was solls... morgen gehts auf den Orientierungstrip zur Byron Bay, da wird man mit Sicherheit einiges an neuen Leuten kennenlernen. Von daher steht für heute hauptsächlich waschen & packen auf dem Programm. Wobei man ja für 3 Tage eigentlich nicht all zu viel braucht....na ja wir werden sehen. Also gibts von mir erst am Freitag wieder was Neues und dann auch hoffentlich jede Menge Bilder.

Sunday, 18 July 2010

Location: Gold Coast, Labrador, Australia

Hmmm.... verdammt Fotos uploaden funktioniert noch nicht richtig....muss ich mich morgen mal drum bemühen und dann kommen die ersten Bilder.

Sunday, 18 July 2010

Location: Gold Coast, Labrador, Australia

So heute nehme ich mir mal ein wenig Zeit um was zu berichten.
Eins vorweg.... wer Rechtschreibefehler findet darf sie behalten. :-)

Ja der Flug nach Australien war gar nicht mal so schlimm. Nun gut,
wenn man die meiste Zeit auch in der Business Klasse der neuen A380 von Emirates verbringt lässt sich das auch leicht behaupten ;-)
Die erste Woche im Hostel war sehr interessant und anstregend, denn in den Hostels von Australien trifft sich die ganze Welt. Habe Leute aus Brasilien, Argentinien, USA, Finnland, Schweden, England und natürlich Deutschland getroffen. Wobei ein großer Teil Engländer war. Die waren auch immer gut dabei wenn es abends zum Party machen ins Zentrum von Surfers Paradise ging.
Ja Party machen kann man hier sowieso sehr gut, denn was für den Deutschen Malle' ist, ist für die Neuseeländer und Australier die Gold Coast. Aber ich bin ja nicht NUR zum feiern hier, also gings dann mittags meistens mit dem Bus zur Uni um eine Wohnung zu suchen, oder sonstigen organisatorischen Kram zu erledigen. Glücklicherweise hatte ich in meinem Zimmer im Hostel jemanden aus Deutschland der mir in den ersten Tagen beim zurechtfinden an der Uni usw. behilflich war. Danke Niklas !!! Im Hostel bin ich auch auf Mikko getroffen, der aus Finnland kommt und auch zur Griffith Uni wollte, gerade an dem Tag wo ich ein paar Termine zur Wohnungsbesichtigung arrangiert hatte. Im Bus auf dem Weg
zur Uni treffen wir zwei Mädels aus Norwegen Linn & Anette, die auch auf Wohnungssuche waren. Also haben wir vier uns einfach per Shuttel-Service der Universität auf den Weg zu den Wohnungsbesichtigungen gemacht und sind gleich beim zweiten Termin fündig geworden. Ein Haus, für 4 Personen zu vermieten.... perfekt.... da wir uns auch einfach von Anfang an gut verstanden haben, war sehr schnell klar das wir das Haus zusammen mieten und so sind Mikko und ich am Freitag in das Haus eingezogen. Die Mädels sind dann heute hinzugekommen und
so wohnen wir nun in einem international gemischtem Haus. :-)
Das wird mit Sicherheit einfach großartig....
Bis jetzt hatten wir auf jedenfall schon jede Menge Spass in de Backen.... =-D
z.B. am Freitag waren wir in Dreamworld, haben gestern im SinCity einen drauf gemacht und heute unseren BBQ-Grill eingeweiht....mit zwei ordentlichen 500g Steaks.Ja Rindfleisch ist hier relativ günstig, von daher werde ich mich jetzt nur noch von Fleisch ernähren....vorerst ;-). Aber das ist eine andere Geschichte....denn für heute habe ich erstmal genug geschrieben und bin jetzt auch müde, außerdem ist morgen Orientation day...so.. see ya mates.

Saturday, 17 July 2010

Location: Gold Coast, Australia

So meine lieben Freunde, hab nach langer Suche eine Bleibe gefunden und ein paar super "Roommates" gleich dazu.... werde morgen mal die ersten Fotos posten. Aber jetzt gleich wollen wir erstmal ein bißchen was trinken gehen.
Mal ganz was neues ;-)
Oh schon kurz nach 6 p.m. ..... muss unter die Dusche ...... bis morgen.....

Friday, 09 July 2010

Location: Dubai Flughafen, United Arab Emirates

Schon das erste Erfolgserlebnis und ich bin noch gar nicht in Australien angekommen. Die netten Emirates Damen haben mein Economy Ticket in ein Business Ticket geupgradet. Klasse so kann der Urlaub starten :-)


Previous Diary Entries

Choose a date from the menu below to view older diary entries in a new window.

Photos - Click Below


Click on any of the headings above to see some photos.

Leave a Message

Name:

Email (optional):

Message:

Travelling Soon?

Get Your own Planet Ranger Travel Page. Click Here