Travel Page by Planet Ranger
Home search About Advice

Travel Page

Samuel in England

Ich lebe in England bis August.

Diary Entries

Tuesday, 13 February 2007

Location: UK

Hallo liebe Bekannte

Ich fange mal kurz hinten an. Gestern abend habe ich meine Waesche gewaschen
und bin dann waehrend des Waschvorgangs in das Fitnessstudio gegangen. Als
ich dann fertig war und nach meine Waesche guckte, war die Waschmaschiene
immernoch nicht fertig. Also liess ich sie ueber Nacht weiter laufen. Am
morgen bin ich dann etwas frueher zum YMCA gegangen um die Klamotten
zuhohlen, doch oohh Wunder, die Maschiene stand immernoch auf 25 min.. In
dem Raum waren noch 2 andere Leute vom YM und die haben mir erklaert, dass
die Waschmaschiene kaputt ist. Also musste ich meine Waesche aus der ekligen
Bruehe rausfischen und in eine andere Maschiene bringen, wo man
normalerweise bezahlen muss. naja ich musste das nicht tun. aber es ist
trotzdem sehr doof. so fing mein tag an ^^

Jetzt zurueck zum Freitag. Ich habe in der Nacht schon getraeumt, dass ich
meine Zug wieder verpassen werde. Also habe ich mehrmals kontrolliert, wann
ich am Bahnhof sein muss. Ich war noch im Gym und habe noch mein Haus
aufgeraeumt und bin dann zeigig losgegangen. Ich habe meine Zug gefunden und
bin eingestiegen. Ich war sehr gleucklich. Als wir dann losfahren wollten
ist der Motor ausgegangen. Das dauert dann etwas aber dann sind wir auch
losgefahren nach Sleafort. Da bin ich dann um 21.10 angekommen und wollte
meinen Anschlusszug nach Grantham nehmen. Der stand auch noch auf dem
Bildschirm. Sleafort koennt ihr auch so wie die schlimmste Ecke von
karternberg vorstellen und das bei Nacht. Dort hingen ein betrunkene
Jugendlich rum und sonst war da nichts ausser einer andern Frau. Die fragt
mich dann, ob der Zug nach Gratham schon weg waere und ich wusste es nicht.
Dann war der Zug vom Bildschrim weg. ^^ Es fuhren noch zwei andere Zuege
diese Nacht, aber in die falsche Richtig und mitmeinem tiket kann ich nur in
die bestimmten Zuege gehen.
Ich habe dann ein Gespraech mit der Frau begonnen und wir sind zum Schluss
gekommen, dass wir mit einem Taxi nach Grantham fahren, wo ein Lienenzug
nach London noch fahren wird. Sie rief einen Freund an, der taxi faehrt,
sodass wir fuer 20 Pfund dorthin gebracht werden koennen. Normalerweise
kostet es 35-40 Pfund. Waerend wir warteten habe ich mich mit ihr weiter
unterhalten udnihr von meiner Arbeit erzaehlt und mich ueber die
Zugorganisation beschwert, die hier in England von 4 verschiedenen Firmen
gefuehrt wird. Dann fragt ich sie nach ihren Job, aber sie wollte ihn mir
erst nicht nehnnen, weil sie fuer die Zugfirma arbeitet ^^
Letztendlich war es sehr gut, weil sie durch ihre Beziehungen mich dann in
den letzten Zug nach London brachte, wobei ich eigentlich nochmal haette
bezaehlen mussen.Dieser Zug hatte noch eine Stunde Verspaetung und braucht
1.30 stunden nach London anstatt die uebliche stunde. dann war ich in London
um 1.00 Uhr und die U-Bahnen waren geschlossen und ich mussste mir einem Bus
fahren. Die fahren nicht so regelmaessig und vor allem nicht nachts. naja
ich habe es dann auch noch geschafft bis zur Liverpool street station zu
kommen und habe meinen weg zum richtigen Haus gefunden. Puhh. Da war der
Baer losund ich habe mich gefreut. Es waren viele verschiedene Freiwillige
da aus verschiedenen Laendern. So gegen 4uhr wollten dann noch ein paar
Sopanier in einen Pup gehenund basti und ich wurden mitgeschleppt. nach
einem langen fussmarschen wollten wir gehen aber die habenusn ueberredet
mitzukommen. Wir sind dann kurz in den Pup gegangen und haben eine parie
gekickert und sind dann verschwunden und haben uns in London verlaufen ^^
um 5 waren wir dann zu hause und sind lagsam ins bettchen gegangen.
Am naechsten morgen wollten wir eine richtiges englischens Fruestueck
wieder machen und sind einkaufen gegangen fuer 10 Personen. Als wir dann bei
Linda waren, wollten die andern gerade alle gehen und hatten schon gegessen.
wir waren betruebt. Letztlich sind dann nochein paar andere gekommen und die
Linda und so haben dann auch noch mal mitgegessen. Als erstes waren wir dann
mit Magret, Barbara, Batie, Linda und Nico da. nachher kam noch mario dazu.
es hat schoen gerauch in der wohnung und iwr hatten alle fenster auf. bei 4
pfannen auf dem herd kein wunder. Als wir dann fertig mit essen waren, war
es kurz vor 3 und um 3 wolllten Hannah, Maria und Phillip kommen um zu
essen. also haben wir wieder die Pfannnen aufgewaermt und rausch produziert.
dann schellte es und maria und Hannah kammen und im selben moment ging der
Feuerarlarm los .....
In dem Moment standen auch hannah und maria vor der tuer. ich fand die ganze Situation schon recht lustig. alle suchten nach dem Kasten, wo man den Feueralarm
aussschalten kann. Linda rief ihren supervisor an und der meinte, dass man nur alle Fenster aufmachen sollte und warten muss :-)
Am Ende hat doch der Bastie den richtig Kasten gefunden und den Alarm ausgestellt. sehr lustig. dann haben wir gegessen. Wieder.
Dann ging es los zu den WiseGuys. Die sind einfach nur Hammer geil, besonders auf der Buehe. Super mega hammer richtig klassen maessig Geil. In anderen Worten: Ich fand das Konzert gut.
Danach haben wir noch andere von TFC getroffen und wollten noch in einen Pup gehen, aber da es schon nach 1.00 war wollten alle clups eintrittsgeld, welches wir nicht bezahlen wollten. Also sind wir wieder nach Hause gefahren und haben einen Pizza gegessen und dabei Friends geguckt.
Dann rief das Bett.
Am naechsten morgen hatte ich wieder Angst, dass irgenwas mit dem Zug schief laufen wird und ich bin sehr frueh aufgestanden und habe mit Phillip und Bastie die letzten Wuerstchen, Eggs und Becon gegessen. Die haben Wetten abgeschlossen, ob ich den Zug verpasse oder nicht ^^.
Es lief alles gut.
Montag war Fussball doof.
Heute gibt es immernoch Probleme mit der Waschmaschiene.
Mein Raum ist immernoch nicht fertig. Ich habe schon zwei mal mit Justin geredet. Werde es morgen noch mal machen.
Ich bin am Sonntag zum Sunday Lunch eingeladen von dem Vater von Deans Freundin, weil er mich beim Batminton ueberrannt hat :-)
Morgen ist Paul erster groessere Auftritt und da werde ich hingehen.
Mehr Faellt mir gerade nich ein zu erzaehlen. Mhh es sind noch 187 Tage, dann komme ich nach hause oder 6 Monate morgen.

bis dann

samuel

Wednesday, 24 January 2007

Location: UK

Guten Morgen

Nun beschreibe ich etwas genauer, was in den letzten Tagen passierte.
Nachdem ich am 16. feststellte, dass ich schon auf den Weg nach London sein sollte, habe ich meinen fieldofficer angerufen um ihr zu sagen, dass ich nun auf einem anderen Weg kommen werde. Ich habe dann auch den Zug genommen. Die Zugfahrt verlief Problemlos und ich kam gut in London an und musste dann ein tiket zu Muswell Hill kaufen. Erst mit der U-Bahn und dann mit dem Bus sollte ich fahren. Als ich dann aus der U-Bahn raus kam, fragte ich, wo mein Bus den halten wird. Daraufhin habe ich auch die Haltestelle, die etwas weiter weg war, gefunden. Nachdem ich den Bussfahrer sicherhaltshalber nochmal fragt, ob ich in dem richtigen Bus sitze fuehlte ich mich auch wohl. Doch dann realisierte ich, dass keine Haltestellen angesagt werden. Daraufhin guckte ich die ganze Zeit konzentriert aus dem Fenster, um schon frueh die Haltestellenschrieft zu lesen oder bekannte Gebaeude zu erspaehen. Letztendlich bin ich auch richtig ausgestiegen und haben fast auf Anhieb den richten Weg zum TFG Center gefunden. Dort angekommen durfte ich feststellen, dass ich 2 Stunden zu frueh bin. Ich bin ins Bettchen gegangen.
Dann gab es erstmal Erfrischungen, die es eigentlich immer gab. Also es gab Tee, Kaffee, Plaetzchen und so weiter. Dann fing das Programm an. Es wurde Regel erklaert und gesagt, was wir ueber die 4 Tage so machen werden. Insgesamt war das Programm mit Worship, Andacht, Bibellesen und Vergleichen, Austausch ueber unser Placment und Problemfeststellung und Behandlung verstehen. Meiner Meinung nach etwas wenig Bibel lesen und studieren fuer ein Biblestudy Seminar. Aber im grossen war es gut und auch gewinnbringend. Abends sind wir meist noch in einem Pup gegangen bis 11.30, weil die um 11 immer die letzte Runde ausschenkten, obwohl die Pups nun auch laenger aufhaben duerfen. Weil die Nacht um die Zeit ja noch jung ist, sind wir machmal noch zum bench-pup gegangen(eine Bank vor dem TFG Center. IM TFG Center ist Alkoholverbot) haben wir noch gespielt, geredet oder Unsinn gemacht. Letztendlich war ich meistens bis 3-4 Uhr auf und um 8-9 gibt es Fruehstueck. Nunja ich habe das dann auch mal verpasst.
Am Freitag bin ich dann nach Cambrigde gefahren mit einem Bus. Wenn man das das erstmal mal macht sollte man sich genau Informieren, wie man die Busstation findet in London und iwe die Aussieht. Ich habe mich durchgefragt und habe sie dann auch gefunden. Die Busfahrt an sich war gut. Als ich dann in Cambrigde ankam hat mich Maria auch von der Haltestelle obgehohlt und wir sind durch die Stadt gestromert und sie hat mir etwas ueber die Geschichte erzaehlt. Ich habe auch den Andy Schoeller getroffen und mit ihm etwas gesprochen. Am Abend ist noch ein anderer Freiwilliger zu uns gekommen und wir sind in ein paar Pups gegangen. Dort haben wir Plaene fuer unsere letzten Monate gemacht, also Party, Ausfluege etc. In der Kneipe haben wir noch Studenten getroffen und etwas mit gequatch. darauhin haben sie uns mit zu einer College Party genommen. Das College heisst Girton. Auf alle Faelle sehr geil. Es ist auch ein aelteres Gebaeude und war frueher mal ein Frauencollege, aber nun ist es gemischt. Auf der Party war eine livebaend und das Motto America. Sehr lustig :-)
Wir kamen auch zur rechten Zeit, weil die Kueche schliessen wollte und dass Essen dann verschenkte. Wir haben uns gefreut. Dann haben wir noch von einem Studenten Bier bekommen. Wunderbar. Maria und ich habe dann etwas getanzt und den ein oder anderen Discofox oder Jive aufs Packet gelegt :-)
Um 1 oder 2 war die Party glaube ich zu Ende und wir haben uns auf den Nachhauseweg gemacht und Maria war sich nicht sicher wo wir her muessen. Deshalb nahmen wir ein Taxi fuer ein paar min, damit wir wissen wo wir sind. Als wir dann ausgestiegen sind, wusste Maria wieder Bescheid und hat mir auch noch die erste Festung, die in Cambrigde stand gezeigt. Da war aber nur der Berg zu sehen aber davon hatte man eine super Aussicht.
Nachdem wir dann noch 40 min gelaufen sidn waren wir zu Hause und wollte noch eine Folge von Tator gucken, wo wir beide bei eingeschlafen sind. Am naechsten Tag sind wir wieder nach Cambrigde gegangen und ich habe mir ein Hemd und Schuhe gekauft. Am Abend sind wir mit Andy, seiner Freundin und einer Freundin von seiner Freundin bowlen gegangen. Dann wollten die Frauen nachhause und Maria und ich haben uns mit andy dann in der Stadt verabredet und haben dort noch ein paar Stunden verweilt so bis um 3.
AM Sonntag sind wir dnan in die Kirche gegangen und haben auch dort gegessen. Danach hat Maria mir noch etwas mehr von den College gezeit und sind wir zurueck zu ihren Gasteltern gegangen. Ich wurde auch von dem Vater zum Bahnhof gebracht und die Mutter gab mit ein Luchpacket.
joar sonst gibt es heir noch SCHNEE. Es hat geschneit. es ist nicht so viel aber es liegt was draussen. Wie schoenn


so ich habe nun kalte Finger und werde mit einen Tee machen.



samuel


Previous Diary Entries

Choose a date from the menu below to view older diary entries in a new window.

Photos - Click Below


Click on any of the headings above to see some photos.

Leave a Message

Name:

Email (optional):

Message:

Travelling Soon?

Get Your own Planet Ranger Travel Page. Click Here


Recent Messages

From Merle
Huhu Samu..
wie gehts denn so?
Wann kommst du denn eigtl wieder??
Liebe Grüße und viel Spaß, Merle
Response: :-) ich war da......
From emmi
moin!

Ich hoffe alles fresh :-) Wollte nur mal eben loswerden das ich absolut keine Lust auf lernen hab .. Wir sehen uns, woll?!
Gruß emmi
Response: klar wenn ich wieder in Deutschland bin. also im Maerz?!
From Alex
Wo bleiben die Fotos???
Response: es kommen neue fotos. aber dann auf einer anderen seite
From sarah
ehhh. hast aber schon ganz schön lang nix mehr geschreiben.
durfte mir letzten auch wieder von kindern aus der creche anhören wie schelcht den mein portugisisch ist. aber dann erzähl ich denen mal was von wegen das deren deutsch um einiges schelchter ist als mein portugisisch. die brechen sich hier ja alle schon einen ab wenn sie sarah sagen sollen.
hab grad irgendwie ziemlich langeweile und schelchte laune. und außerdem merkt man nicht grad viel davon dass hier eigentlich gerade sommer. aber curitiba ist ja auch die stadt in brasilien in der es am meisten regnet. ja danke. ich will wieder nach rio.
naja
liebe grüße
sarah
Response: nun haste ja weider was gehoert
From Alex
Freu mich schon sehr auf deinen Besuch!!!
Mach wacker und komm zurück nach good old Germany!
Response: ich arbeite dran
From Basti
Hey junge na wie gehts dir denn so? Ja da hoff ich ja mal das wir ne fette fette party machen wenn du wieder beui zivilisierten leuten bist;-) Halt die Ohren steif...bis denn basti
Response: fette fette party... zivis muessen doch hart arbeiten ^^
From Moritz
Und in meinem Herzen!
Response: mein Herz gehoert dir
From Nina
Ohhh mein herz blutet so seitdem du nicht mehr hier bist!!!!
Response: Mein herz wird immer wieder geheit, wenn ich dich wieder sehe :-)
From Tim
Buäääääääääääääh und mir erst ^^. wer macht denn jetzt diese super garten party weiter???
Response: weiss ich noch nicht :-)
From Marie
Jaa ich weine auch ganz dolle!!!! *schnüff* *hoil* *weinwein*
Response: so viele traenen...
From heimlicher verehrer
SAMU ICH LIEBE DICH; GEH NICHT!!!!
Response: ich dich auch
From Moritz
Buäh... ich heule weil mir der Samuel so fehlt! Buähhhhhhh!!!
Response: hier bin ich. in der seite lebe ich weiter