Travel Page by Planet Ranger
Free Travel Web Page at planetranger.com
Home search About Advice

Travel Page

USA Tour 2017

Herzlich Willkommen auf meiner Travel Seite.

ich berichte über 2 Wochen Florida
mit Text und Bildern :-)

++Über eine Message würde ich mich freuen++

Bis demnächt im Sunshine State

Diary Entries

Monday, 17 April 2017

So meine lieben Leser, wir haben jetzt 14:50 Uhr MEZ und ich bin total fertig. Die Flüge, von Miami nach Philadelphia sowie von Philadelphia nach Frankfurt waren recht angenehm. Nur in Philadelphia mussten wir einen Sprint einlegen, da der Flieger etwas Verspätung hatte. Kaum hier angekommen ging das zittern bei 4,5 Grad und Dauerregen los. Mein Fazit von der Tour: Die Amerikaner sind wirklich sehr nett, egal ob Bedienung oder Tourist oder Einheimischer, immer höflich und zuvorkommend. Was mich persönlich am meisten gestört hat ist, das es fast ausschließlich nur Plastikbesteck, Teller gibt in den diversen Hotels. Was da für Müll anfällt ist unglaublich. Die Gegend um Fort Meyers ist ein Traum und genau das richtige für uns, Die Freizeitparks sind einfach nur überteuert. Wer mal eine Rundreise durch Florida plant, dem kann ich nur dazu raten, echt super Staat. Das wars für diese Tour liebe Leser, danke das ihr dabei wart und wenn ihr wollt lasst einen Gästebucheintrag da. Viele Grüße Euer Thorsten

Saturday, 15 April 2017

Location: Miami Beach, USA

Nun war es also soweit, am letzten Tag vor der Abreise besuchten wir den legendären Strand von Miami. 30min brauchten wir um einen Parkplatz zu finden, der uns satte 10$ pro Stunde kostete. War ja klar das die billigeren Parkplätze bereits vergeben waren. Als wie dann am Strand ankamen, vielen sie gleich auf. Die Poser und die angeblich hübschen und reichen Leute von Miami, echt amüsant, aber egal. Wir liefen am Strand entlang und genossen das schöne Wetter. Die Kinder buddelten ihre Beine im Sand und hatten dabei viel Spaß. Da der Wellengang stark war, verzichteten wir auf das baden. Wie immer deckten wir uns mIt Souvenirs ein und schlenderten noch durch die Straßen von Miami Beach. Am Ende der Tour fuhren wir zum Denny's Diner um zum letzten mal zu essen. Morgen nach dem Frühstück wird das Auto gepackt und es geht Richtung Flughafen. Eine gute Nacht.

Friday, 14 April 2017

Location: Key Largo, USA

Heute machen wir es kurz ;-) Nach dem zum Glück besseren Frühstück als die letzten Tage in Kissimmee, starteten wir einen Versuch in Kendall einen Strand zu finden. Leider wurden wir eines besseren belehrt. Alle Zugänge die wir sahen, waren in Privatbesitz. Also musste ein neuer Plan her. Kurzentschlossen starteten wir und machten uns auf den Weg Richtung Key West. Als wir aber nach 2 Stunden erst die 3. Insel erreicht hatten, beschlossen wir wieder zurückkehren. Es war einfach zu viel Verkehr. Nachdem wir uns in Key Largo mit Magneten eingedeckt hatten, ging es Rückwärts Richtung Hotel viel schneller. Nach unserem täglichen Abendessen starten wir morgen einen Versuch zum Miami Beach. Gute Nacht liebe Leser.

Thursday, 13 April 2017

Location: Kendall-Miami, USA

Heute gegen 23 Uhr deutscher Zeit sind wir gut in Kendall-Miami angekommen. Es ist ein super Hotel, so hätte es auch die letzten 4 Tage sein sollen. Nach der Abfahrt aus Kissimmee beschlossen wir den Highway zu meiden und uns über diverse Landstraßen durch zu kämpfen. Den wir wollten sehen, wie der normalo Amerikaner lebt und das sieht man nicht in den Touristen Gebieten. Genauso wie man es auch aus dem Fernsehen kennt, einige Trailerparks, herunter gekommene bewohnte Häuser, bestgepflegte Resorts sowie süße kleine Städtchen durchkreuzten wir auf unserem Weg. Da wir wieder ein Stück durch die Everglades fuhren, hielten wir natürlich am Visitor Center an um uns noch einmal die tollen Tiere anzusehen. Nach dem Check-In gingen wir noch was essen und bereiten uns auf den vorletzten vollen Tag in Florida vor. Eine gute Nacht aus dem Sonnenstaat.

Wednesday, 12 April 2017

Location: Kissimee, USA

Heute wird es ein etwas kürzerer Bericht, da wir den zum Glück letzten Tag hier verbringen. Hier müssen wir nicht mehr herkommen. Morgen starten die letzten 4 Tage in Florida. Heute morgen auswärts im Denny's Diner essen gewesen, da das Frühstück hier im Hotel unter aller sau gewesen ist. Nach dem Frühstück ging es nochmal kurz zum Outlet um noch Kleinigkeiten zu kaufen. Da es immer heißer wurde, vergnügten wir und den Mittag im Pool. Wenigstens hier konnte das Hotel nichts falsch machen. Am Abend waren wir noch essen und die Koffer wurden wieder gepackt für den morgigen Abreisetag. Hoffentlich wird es besser in Miami. Gute Nacht liebe Leser und schönen Gruß nach Deutschland.

Tuesday, 11 April 2017

Location: Sea World, USA

Heute war es soweit, wir wollten endlich einen Freizeitpark besuchen. Wir entschlossen uns für Sea World. Da alle Parks recht nah beisammen sind, hatten wir auch nur eine Anfahrt von ca. 19km. Der erste kleinere Schock kam bereits beim parken. 20$ Parkgebühr. Da wird bereits das erste mal hingelangt. Der zweite Schock dann bei den Eintrittskarten, inklusive Taxe zahlten wir 420$. Das nenn ich mal einen Wucher. Wir hatten also bereits 440$ ausgegeben und waren noch nicht mal im Park drin. Der Park selbst ist wirklich eine Reise wert, wir haben viel gesehen. Von der Orca Show, den Manatees, verschiedene Vogelarten bis zur Delfin Show war alles dabei. Nur diese eine Achterbahn, Hypercoaster Mako, die fahre ich nicht mehr. Ich bin ja schon viele Achterbahnen gefahren, aber diese hatte es echt in sich. Essen und Trinken ging eigentlich, wir hatten uns einen 0,4l Becher für 14$ gekauft und diesen konnte man solange befüllen wie man wollte. Zwei Menüs für jeweils 12$ war auch noch zu verkraften. Nach insgesamt 7 Stunden im Sea World machten wir uns auf dem Heimweg um noch eine Kleinigkeit zu kaufen. Nun liegen wir alle im Bett und knipsen das Licht aus. Morgen beginnt der letzte volle Tag vor der Abreise nach Miami.

Monday, 10 April 2017

Location: Kissimmee, USA

Heute war also Abreisetag. Eigentlich wären wir gerne länger in Fort Myers geblieben, aber wir hatten ja weitere Hotels gebucht. Die Woche ging einfach zu schnell vorbei, jetzt wo wir so viele neue Orte und neue Leute kennen gelernt haben. Naja im nächsten Florida Urlaub wissen wir dann besser bescheid ;-)
Also erstmal gut gefrühstückt und das Auto beladen. Komischerweise hatten wir jetzt viel mehr dabei als wir gekommen sind. Nach gemütlichen 3,5 Stunden hatten wir unser Zielort “Kissimmee“ erreicht. Nach dem Check-In erstmal die Gegend erkundigt und meine drei Mädels haben dann erstmal einen Helikopter Rundflug gemacht. An dem Lächeln im Gesicht gehe ich mal davon aus das es ihnen gefallen hat. Den Rest des Nachmittags vergnügten wir uns im Pool. Der Abendspaziergang rundete dann den ersten Tag in Kissimmee ab. Viele Grüße nach Deutschland und bis morgen.

Sunday, 09 April 2017

Location: Fort Myers, USA

Heute an unserem letzten Tag vor der Abreise fuhren wir kurz nach dem Frühstück zum letzten Mal nach Sanibel Island um den sonnigen Tag zu genießen. Zum Glück hielt das Wetter und wir hatten perfekte 5 Stunden auf unsere Trauminsel verbracht. Gegen Mittag fuhren wir heim und nachdem alles ausgeladen war, gingen wir zu unserem Outback Steakhouse. Auch das müssen wir leider hinter uns lassen, denn Morgen steht die Fahrt nach Orlando an und die letzte Woche beginnt für uns. Gerne wären wir in Fort Myers noch länger geblieben. Bis Morgen liebe Leser und schönen Gruß nach Deutschland.

Saturday, 08 April 2017

Location: Sanibel Outlet / Sanibel Islan, USA

Heute beginnt der vorletzte volle Tag in Fort Myers, bevor unsere Reise weiter geht. Nach dem Frühstück machten wir uns startklar. Es ging nochmal gaaaaaanz kurz ins Sanibel Outlet um noch ein paar Kleinigkeiten zu kaufen ;-) Nach einer gefühlten Ewigkeit, ok es waren nur 90 Minuten, beschlossen wir nun auch den letzten Teil von Sanibel Island zu erkunden. Also fuhren wir auf der Insel gleich Richtung Lighthouse. Nachdem wir nun endlich einen Parkplatz gefunden hatten, liefen wir den Strand einige hundert Meter auf und ab um wieder die für uns schönsten Muscheln zu finden. Die Zeit war wieder unser größter Feind und so fuhren wir ins Hotel und machten uns fertig um essen zu gehen. Outback Steakhouse ist echt eine Reise wert. Am Ende vergnügten sich die Kinder noch im Pool. Gute Nacht liebe Leser aus dem sonnigen Florida.

Friday, 07 April 2017

Location: Fort Myers Beach, USA

Auf zum Fort Myers Beach, war heute unser Motto. Da es vormittags wieder etwas bewölkt und nur noch 25 Grad Celsius waren, beschlossen wir mit dem Boot eine „Delfin Tour“ zu machen. So machten wir uns nach dem Frühstück auf zum besagten Beach. Durch einen Flyer kannten wir ja unser Ziel und das Navi besorgte den Rest. Unser Ziel war Estero Bay Express – The Fishtale Marina. Captain Justin schipperte uns wie sollte es auch anders sein, direkt ins Zielgebiet. Ein Boot das vor uns war, wurde von einem Delphin begleitet So hatten wir schon die ersten Bilder im Kasten und unser Wunsch Delfine zu sehen, wurde schon recht früh erledigt. Unterwegs sahen wir noch jede Menge andere Tiere, in freier Wildbahn schaut man sich diese doch am liebsten an. Nach etwas mehr als 1,5 Stunden hatten wir uns satt gesehen an den schönen Tieren und Captain Justin schipperte Richtung Anlegestelle. Unser nächster Halt war dann ein echt amerikanischer Diner, genau wie man diese im TV sieht und ich hatte endlich meinen Burger vor mir stehen, der nur darauf wartete gegessen zu werden. Ein Doppelcheesebuger mit Pommes. Ich muss zugeben, geschmeckt hat er, aber am Ende des Burgers schmeckte man nur noch das FETT und das war nicht mehr so köstlich. Der letzte Stopp für heute war beim Adventure Golf, wo es neben einer supertollen Minigolfanlage auch noch Baby-Alligatoren zu sehen gab. Ein toller Tag geht nun zu Ende und wir freuen uns schon auf den nächsten. Gute Nacht Deutschland.

Thursday, 06 April 2017

Location: Fort Myers, USA

Heute begann der Tag nicht so gut. Es war stark bewölkt und auch der himmel öffnete seine Pforten und ließ jede Menge Regen hinunter. Gegen 11 Uhr beschlossen wir dann das Beste daraus zu machen und sind zum Outlet gefahren. Wir entschieden uns für Sanibel Outlet. Hier sind ca. 40 Geschäfte, also schön übersichtlich und für Leute die ja nicht so gerne “shoppen“, genau das richtige ;-) Gegen Mittag wurde dann auch das Wetter wieder gut und man war froh das es in den Geschäften klimatisiert war. Nachdem wir die bekannten Markenläden durchkämmt hatten, gingen wir mit 7 vollen Taschen zufrieden zum Auto. Auf dem Rückweg hielten wir noch beim Walmart an, um unsere Getränke aufzufüllen. Nachher gibt es noch einen Abendspaziergang, bevor es ins Bett geht. Bis Morgen und viele Grüße aus Fort Myers.

Wednesday, 05 April 2017

Location: Captiva Island, USA

Heute waren wir auf Captiva Island. Wenn wir irgendwann mal viel im Lotto gewinnen, dann kaufen wir dort ein Anwesen.;-) Eine Trauminsel mit lauter wunderschönen Villen, dazu die Hauptverkehrsstraße mit Palmen gepflastert und einfach spitzen Wetter. Leider waren die Public Parking Areas überlastet und wir mussten zurück fahren. Also wieder zurück nach Sanibel Island und am Bowman Beach das Auto geparkt. Hier waren wir wieder im Meer schwimmen und natürlich Muscheln sammeln. Am Abend gingen wir dann nicht weit von unserem Hotel in ein Steakhaus essen. Ein Hammer, klasse Steak, perfekte Pommes und knackiger Brokoli. Das Bier hat auch geschmeckt :-) Bilder folgen, sind noch nicht alle fertig. Einen Gruß nach Deutschland und Gute Nacht

Tuesday, 04 April 2017

Location: Sanibel Island, USA

Heute war der erste Tag am Meer. Wir sind recht früh nach dem Frühstück los um die paar Kilometer nach Sanibel Island zu fahren. Nach vorheriger Recherche soll es dort einfach den tollsten Sandstrand sowie tausende von Muscheln geben. Auf der Insel entschieden wir uns zum Strandabschnitt „Bowman´s Beach zu fahren anstatt zum Leuchtturm. Die Fahrt über die Insel dauerte etwas länger, da wir Richtung Norden fuhren. ca. 100m vom Strand entfernt gibt es die Public General Parking Area, dort darf man gegen eine gewisse Parkgebühr parken und den kurzen Weg zum Strand zu Fuß gehen. Über einen kleinen Steg gelangt man dann zum weißen feinen Sandstrand. Einfach unglaublich dieser Sand, aber noch besser waren die Millionen von Muscheln die mit den Wellen angespült wurden. Da wir aber wie erwähnt recht früh da waren, machten uns die Gezeiten einen Strich durch die Rechnung. Es war sehr stürmisch, jetzt haben wir daraus gelernt und fahren Morgen etwas später hin. Den Tag rundete ein Abendspaziergang ab. Alle ins Bett und bis Morgen, man liest sich :-)

Monday, 03 April 2017

Location: Everglades, USA

Heute haben wir auf dem Weg von Miami nach Fort Myers den längeren Weg durch die Everglades genommen. Man ist zwar von der reinen Fahrtzeit etwas länger unterwegs, aber es gibt sehr viel mehr zu sehen. Diverse Vogelarten, Riesenschildkröten sowie hunderte Alligatoren begleiteten uns parallel zum nächsten Ziel mit unserem Mietwagen, den wir vorher bei Hertz abgeholt hatten. Unser eigentliches Auto war (zum Glück) nicht verfügbar und so hatten wir ein kostenloses Upgrade. Heraus kam ein Hammer-Auto ;-)
Jeder sollte sich mal die Everglades angesehen haben, sehr zu empfehlen. Am Ende des Tages vergnügten sich die Kinder noch im hoteleigenen Pool. Bis Morgen liebe Leser!!!!

Sunday, 02 April 2017

Location: Miami, USA

So nach 24 Stunden Reisezeit sind wir nun endlich im Hotel angekommen und liegen bereits im Bett und versuchen noch ein paar Stunden zu schlafen bevor wir wieder gegen 10am den Check-out nutzen und unseren Mini-Van in Empfang nehmen für die nächste Station. Der Flug von FRA nach MAD war echt super. Ebenso die Kontrolle, alles ohne Probleme. Leider ist dann in Madrid das Flugzeug verreckt und wir mussten über 2 Stunden auf einen neuen Flieger warten.
Dieser Flug war ebenfalls super, freundliches Personal toller Flug und butterweiche Landung. Ein Dank an IBERIA für den tollen Service, nur im Callcenter Bereich müssen sie noch stark zulegen. Nach der Landung in den USA dauerte es gerade mal ca. 30 Minuten und schon warteten wir auf den Shuttle Service der uns zum Hotel brachte. Lag aber vermutlich daran das wir sehr spät in Miami waren und somit zu der Zeit einer von zwei Flügen, die durch die Kontrollen mussten, sonst ist die Wartezeit an den Kontrollen bestimmt etwas länger. Bleibt für heute nur noch eins zu sagen, GUTE NACHT und bis Morgen.

Thursday, 23 March 2017

Location: Germany

Endlich sind die Reisevorbereitungen abgeschlossen.
Hotels inkl. Frühstück und Mietwagen sind gebucht, neues Navi bestellt und nun warten wir nur noch bis zum Start. In 10 Tagen geht es los....


Photos - Click Below

Leave a Message

Name:

Email (optional):

Message:

Travelling Soon?

Get Your own Planet Ranger Travel Page. Click Here