Menu

Previous entry Next entry

Gregor’s Travel Diary

Saturday, 08 Dec 2007

Location: Sydney, Australia

MapHello from Down Under!

So wird mal Zeit das ich mal wieder ein Lebenszeichen gebe, die Zeit vergeht hier wie im Fluge…
Nach den ersten 3 Wochen habe ich mich eigentlich ganz gut eingelebt, die erste Woche hab ich damit verbracht erstmal zu begreifen, das ich in Sydney bin, bin 27 mal um die Oper gelaufen, die Harbour Bridge& Darling Harbor angeschaut, die Parks durchwandert und die Downtown Sydney sowie das Ubahn Netz erforscht. Ist schon echt der Hammer, Sydney halt… ;o)
Abends war auch immer volles Programm, von Pub bis BBQ (oder besser Barbie wie man hier in OZ sagt). Tausend neue Leute kennengelernt und das bei meinem Namengedächtnis…
Die 2 te Woche fing dann mit meiner Sprachschule an, bzw. besser sollte anfangen, nur leider wusste in der Schule keiner etwas von mir…meine deutsche Agentur hat verpennt mich anzumelden…, aber ich bin ja im „No worries“ Land. Hab dann die erste Woche erstmal für umsonst nen normalen Englisch Kurs gemacht und letzte Woche ging dann der Business Kurs los. Ab Montag wurde es dann auch endlich interessant, nur sind hier leider viel zu viel Deutsche…, man kann eigentlich rund um die Uhr Deutsch sprechen, nicht so gut.
Sportstudio hab ich auch schon gefunden, bin jetzt bei Fitness First (in D Fitness Company), die haben alleine in Sydney über 10 Studios(oder 20? keine Ahnung ist auf jeden Fall riesig), da ist man nicht an einen Platz gebunden. Ist zwar noch teurer als in Deutschland hier, aber irgendwie muss das ganze Barbieessen und Sushizeugs ja wieder runter *grins*. BodyPump (Lift bei Bahama Sports) ist fast genauso wie in Deutschland, Spinning (hier RPM oder Cycling) ist nicht so der Bringer, kaum Abwechslung nur Sitzen und Aufstehen und kaum im Takt der Musik. Schönen Gruß an Eddy und Stefan die sollen mal hier vorbeischauen und nen paar Einheiten machen ;o) Sonst ist es grad in der Mittagszeit und Abends absolut busy da, wenn die ganzen Geschäftleute mit Anzug und Krawatte ins Gym rennen.

Ein paar typische Touri Fotos mit Weihnachtsbaum (ist etwa bald Weihnachten?? Kann ich bei dem Wetter irgendwie gar nicht glauben…), ein paar von Mellis Geburtstags-Barbie und eins vom Spiel LA Galaxy gegen Sydney FC mit einem genialen Tor von David Beckham kurz vor der Halbzeit, da haben sich die 40$ gelohnt!
Achso Geld, ich glaube ich richte mal nen Spendenkonto ein ;-), was hier an Kohle drauf geht, der Wahnsinn! Großstadt halt, aber wird schon irgendwie gehen.
Dafür geht’s heute Abend für umsonst in die Oper. Melli hat von einem Anwalt in ihrer Kanzlei zwei Karten für Schubert's Great Symphony in der Sydney Opera House Concert Hall geschenkt bekommen, der er selbst keine Zeit hat. Bin zwar nicht so der Klassik Fan, aber wer lässt sich sowas entgehen, da wird dann erst mal der Anzug rausgeholt und Hemden gebügelt *hihi*

Hab wahrscheinlich tausend Dinge vergessen zu erzählen, aber ist auch im Moment ne Menge was hier so auf mich einprasselt, ach ich bin wahrscheinlich bald Sushi abhängig, was es hier leckeres zu Essen gibt, diese riesen Sushi Rollen für teilweise 1$ (60 Eurocent) die würden in D locker 5-10 Euro kosten und so lecker… Das übrige Essen ist natürlich auch sehr Asiatisch angehaucht hier, kein Wunder bei so vielen Japanern, Koreanern usw. Aber ich mag es ja (das Essen).

Wetter ist übrigens gar nicht so toll hier wie viele glauben, im Moment ist Frühsommer und da regnet‘s viel (für Sydney Verhältnisse in Deutschland ist das ja normal…) und einige heftige Gewitter hab ich auch schon miterlebt. Aber das immer bei 20° und aufwärts, ich hoffe Sonntag wird’s nicht so schlimm, da haben wir nämlich 2 Stunden Surfkurs in Manly am Beach. Nicht das ich dann von ner Riesenwelle weggespült werde…*blubb*

So jetzt reicht es aber erst einmal, muss noch zum Sport und wie gesagt dann Hemden bügeln.

Have a great Xmas Time und schön viel Schnee! *frechgrins*

LG Gregor