Menu

Previous entry Next entry

Gregor’s Travel Diary

Sunday, 13 Jan 2008

MapFreitag habe ich trotz nach einger Nachwirkungen von Tag bevor, mit Melli, Anne, Sebastien, Tim und Katrin eine Kneipentour gemacht. Bzw. waren eigentlich nur 2 Locations am Circular Quay und Potts Point, hat aber auch wieder gereicht. Der Fußmarsch mit Melli von Kings Cross nach Hause tat dann noch ganz gut.
Samstag waren wir dann den ganzen Tag über am Bondi Beach und ich habe festgestellt, das ich mir unbedingt für 10$ nen Sonnenschirm kaufen muss. Die Sonne ist echt zu heftig hier, so oft kann man sich auch gar nicht einschmieren und trotz Hut hat man abends immer das Gefühl man hat nen leichten Sonnenstich. Aber vorm Sonnenbrand bin ich bis jetzt zum Glück noch verschont geblieben!*toitoitoi*
Abends gings dann wieder auf nen privates Barbie mit Melli und Temi. War auch mal lustig, auch in Australien gibts extreme Heavy Metal Fans. Dem entsprechend war dann die Musik da, ich fands nicht so schlimm, die beiden Mädels waren nicht so begeistert, ausser als dann auch mal Bon Jovi gespielt wurde... Ich fühlte mich teilweise 15 Jahre zurückversetzt, man haben die Songs gespielt, von Manowar bis Faith No More war alles dabei...aber was solls, war nen echt lustiger Abend, mit wieder einigen Bierchen (diesmal XXXX oder 4X für die Insider ;o)) *hicks*.
Hab noch nen interessantes Pärchen kennengelernt. Sie kommt aus Südafrika und er Arbeit bei AMP als Datenbankfuzzi, da werde ich erstmal meinen Lebenslauf hinschicken. :-)