Menu

Previous entry Next entry

Gregor’s Travel Diary

Wednesday, 27 Feb 2008

Location: Bronte /Bondi, Australia

MapNachdem ich gestern mit unserem Flatmate und Surferguy Luke am Bronte Beach war und eigentlich mit ihm surfen wollte, er mir aber abgeraten hat, da die Wellen doch ziemlich heftig waren und Bronte einer der gefährlichsten Strände(riesen Riff) hier ist, waren wir beide dann heute in Bondi (besser für Anfänger ;o)) und ich hab meine 2.te Surfeinheit absolviert.
Diesmal nicht wie beim Surfkurs mit einem Softboard sondern mit einem 'Richtigen'... 1,5 Stunden später, nach 2 Litern Salzwasser und sore muscles war ich dann so fertig und musste mich erst mal an den Strand setzen. Hat aber riesig Spaß gemacht, hab es zwar immer noch nicht richtig zum Stehen geschafft, aber ich musste mich auch erst mal mit dem Board vertraut machen und versuchen einigermaßen das Gleichgewicht darauf zu halten, ist schon ein riesen Unterschied zu den Softboards. Und anstregend ist es, da ist ne Spinning Stunde nix gegen. Immer dieses paddeln, dann kommt wieder ne riesen Welle, wenn man nicht richtig abtaucht, ziehts einen gleich wieder 10m nach hinten oder vorm Board runter, dann gleich wieder drauf, wieder paddeln usw...
Na ich werds auf jeden Fall wieder machen! :o)