Menu

Previous entry Next entry

Gregor’s Travel Diary

Thursday, 06 Mar 2008

Location: Lake Tekapo, New Zealand

MapMorgens (10-11Uhr) gab es erst mal schönes Frühstück im Van und dazu passend rissen auch die Wolken auf. Wir haben uns entschieden das Wetter zu nutzen und am Lake Tekapo eine 4 Std. Wanderung zum Oberservatorium hoch (Mt. John Summit & Lakeshore) auf den Mt. John zu machen.
Danach ging es weiter zum Mt. Cook. In dem ganzen Gebiet liegen 22 der 27 neuseeländischen Berge und der Mt. Cook ist der höchste (ca 3700m). Bin an einer Stelle vorbei gekommen, die doch sehr einer bekannten Schlachtscene aus Lord Of The Rings der Helms Clam ähnelte. Zumal wo ich vorher noch ein Schild mit Führungen gesehen habe... Die Landschaft ist echt der Hammer hier, ich dachte an die Kanadischen Rocky Mountains kommt nix ran, aber weit gefehlt.
Heute das erste mal auf einem Campground mit Blick auf den Mt. Cook, den wir bezahlen müssen(15$ p.P.), da waren wir auf einmal nur noch zu viert... ;-). Aber dafür gabs endlich ne vernünftige Dusche, Strom und Wasser für den Van.