Menu

Previous entry Next entry

Gregor’s Travel Diary

Thursday, 13 Mar 2008

Location: Fiordland/Kepler Track, New Zealand

MapDa wir um 8:30Uhr das Wassertaxi zum Keplertrack erreichen mussten,klingelte der Wecker heute um 7Uhr. *gähn*
Dann ging es mit Wahnsinnstempo im Boot über den Lake Anau.
Punkt 9 sind wir dann mit der 1. Etappe des bekannten Kepler Tracks gestartet. Es ging 8.2 km zur Luxmore Hut und wieder zurück. Problem dabei waren die 850m Steigung, da die Hütte auf 1085m liegt. Anesetzt waren für den hinweg laut Schildern und Infos 3,5-4,5Std.
Da ich ja nicht so Wandererfahren bin,hab ich mal mit 4 Std. gerechnet, gebraucht haben wir dann 2,5Std...
Auf dem Hinweg war es noch voll nebelig,auch bei erreichen der Baumgrenze gabs noch nicht viel zu sehen. Nachdem wir dann einge Zeit auf der Hütte waren und noch naheliegende Höhle besichtigt haben, rissen die Wolken auf und liessen den 850m Aufstieg schnell vergessen. Man war das ein View, ich hoffe ich konnte da ein bisschen von auf meinen Fotos festhalten.
Um 1 gings dann in 2 Std wieder runter. Da keiner Lust hatte 1,5 Std aufs Wassertaxi zu warten, haben wir uns zu Fuß auf den Weg gemacht und nach weiteren 5km zum Control Gate haben Mirjam und Jeanette(die beide nicht mitwollten) uns dann abgeholt.
Dann gings Richtung Queenstown, in Kingston noch mal kurz am CG angehalten um für 5$ zu duschen, dann an einer Rest Area am Lake Wakatipu den Camper geparkt und was gegessen.
Nun lieg ich im Bett und merke doch die 20km plus Auf- und Abstieg von heute ganz gut in den Knochen,werde wohl schlafen wie nen Bär.;o)