Menu

Previous entry Next entry

Gregor’s Travel Diary

Monday, 07 Apr 2008

Location: Great Sandy National Park, Australia

MapSo der Tag heute war schon besser, zwar ohne Kamera aber das Wetter war schon besser, zwar immer noch vereinzelte Schauer, aber nicht solche Wasserfälle wie gestern.
Also ging es morgens um 8 Uhr gleich im Kanu los den Noose River aufwärts. Nach 1,5 Stunden oder besser 6 km waren wir dann am Campsite 3, wo der 12km Walk Richtung Great Sandpatch startete. Sind zwar unterwegs mal wieder nass geworden, dafür kam dann die Sonne auf der riesigen Sanddüne raus. Den Walk zum Beach haben wir uns gespart und sind gleich wieder zurück, bevor der nächste Schauer kam. Danach gings dann nochmal wieder 6 km mit dem Kanu zurück zum Camp.
Das merkte man schon ganz gut und den Knochen und dem entsprechend um 17 Uhr schon Abendessen mit'm Trangia Kocher gemacht (natürlich wieder Pasta...) und da es schon um 18 Uhr hier Stockdunkel wird lag ich das erste mal um 19 Uhr im Zelt... Konnte natürlich noch nicht schlafen, und nach einigen Partien Solitair auf dem Handy war dann um 21 Uhr schlafen angesagt. Man man man ich werd langsam alt. ;o)