Menu

Previous entry Next entry

Gregor’s Travel Diary

Sunday, 13 Apr 2008

Location: Frazer Island, Australia

MapHatten heute eigentlich nur den Vormittag zu Verfügung um am Beach zu fahren. Sind dann um halb acht zurück nach Eurong und dann auf den Frazer Highway(sprich Beach).
Erster Stopp war am Maheno Wreck wohl eines der bekanntesten Fotobjeckte Australiens. Selbiges habe ich dort dann auch gemacht.
Weiter dann nach Norden zum Indian Head. Das sind hohe Klippen auf die man raufsteigen kann und einen wunderbaren Blick aufs Meer und Frazer hat.
Da die Flut kam sind wir mittags wieder gen Süden und haben unsere Zelte direkt am Beach in der Eugarie Camping Zone aufgebaut.
Ab da war relaxen angesagt. Strand, Essen usw. Brauchte ich auch dringenst da die Mädels abends mit ihren Trinkspielen anfingen. Iren scheinen viel zu trinken, aber leider nicht soviel zu vertragen... Um Mitternacht mussten 2 dann ins Zelt getragen werden und ich habe noch den Sand umgegraben um die Überreste ihrer sickness zu beseitigen...
Ist ein grosses Problem auf Frazer mit den Dingos, man muss alles Essbare (oder halt die Überreste davon) im Auto einschliessen oder tief einbuddeln. Hatten schon den ganzen Abend mehrmals Besuch von den Viechern und wurden öfters von Rangern auf die Gefährlichkeit dieser Raubtiere hingewiesen. Die sollen sogar Zelte und Eskis aufbekommen um an Essen zu kommen.