Menu

Previous entry Next entry

Gregor’s Travel Diary

Sunday, 11 May 2008

Location: Sydney, Australia

MapOh man, so langsam wird mir bewusst das ich bald nach Hause muss… Und bei dem Gedanken wird mir ganz anders, ich will hier nicht weg!
Heute hab ich erst mal wieder ein bisschen Sydney genossen, der Ort wo ich 3,5 Monate war. Die Stadt hat echt was, auch wenn es hier im Moment kälter ist als in Germany.
Morgens bin ich erst Richtung Chinatown und hab mich dann mit Pater (eine New Yorkerin mit chinesischen Eltern, die ich kurz vor Neuseeland durch einen Freund von Carina kennengelernt habe) zum Yum Cha getroffen. Das ist ein Mittagessen beim Chinesen. Kann man sich vorstellen wie beim Sushitrain, man sitzt am Tisch und dann laufen tausend kleine Asiaten mit Wagen voller Schüsseln rum und man kann einzelne Sachen runter nehmen, die dann auf einer Karte zum bezahlen angekreuzt werden. Ich weiß nicht genau was ich immer gegessen habe, aber es war super lecker. Und total busy da, überall war eine Schlange mit 30-40 Leuten vorm Laden. Sind dann einfach beim 3. Laden an den Leuten vorbeigegangen und haben die Bedienung direkt angesprochen und so hatten wir 10 Minuten später einen Tisch, zwar erst ohne Stühle aber die kamen 5 Minuten später auch noch.
Danach noch auf einen Chai Latte mit Soy Milk (noch besser als mit normaler Milch!) zum Starbucks, da habe ich dann auch Carina, Jeanette und Mirjam wiedergetroffen. Wir sind dann weiter, nachdem wir Nicole noch aufgelesen haben (die alte Neuseeland Truppe also wieder komplett) zum vorerst letzten Barbie an meinen Lieblingsstrand Bronte Beach. Hab ich eigentlich schon erwähnt, das ich hier nicht weg will?! Als ich dann noch die ganzen Surfer am Beach gesehen habe war es ganz vorbei…
Nun ja, abends ging es dann noch ohne Carina dafür aber mit Takumi in die Star Bar auf ein paar Drinks für 3$. Haben schon überlegt ob wir uns nicht alle besser in Sydney wiedertreffen sollten, als in Deutschland. *grins*