Menu

Johannes’s Travel Diary

Friday, 20 Jun 2008

Location: Rainbow Beach, Australia

MapHallo!
Seit dem letzten Eintrag bin ich von Surfers Paradise nach Brisbane, von Brisbane nach Noosa und von Noosa nach Rainbow Beach gereist. Surfers Paradise war rueckblikcend echt schoen, sehr viele nette MEnschen kennengelernt, unter anderem einen Englaender und einige Hollaender mit denen ich dann nach Brisbane weitergereist bin. Brisbane ist eine relativ unspektakulaere Stadt, nichts besonderes wenn man mich fragt, auch wenn es einige schoene Ecken gibt. Highlight des Aufenthalts war jedoch definitiv der Besuch des Australia Zoos, 2 Stunden ausserhalb von Brisbane. Der Zoo ist von Steve Irwin gegruendet worden und hat saemtlcihe australischen Tiere zu bieten und Krokodil Shows, etc... Good times!
Noosa war ein sehr ruhiger Ort, was aber nach 3 Wochen Ostkueste definitiv nichts schlechtes war; ein bisschen runterkommen, mal ncihts tun, schlafen und so.. :)
Nach 2 Naechten reichte es aber, wir sind dann nach Rainbow Beach weitergereist, wo am Dienstag dann unsere 3 taegige Fraser ISland Tour gestartet ist. Die 3 Tage gehoerten fuer mich auf jeden Fall zu den Top 3 bisher In AUstralien.. Mit einer 11 Mann starken Gruppe sind wir mit einem 4 wheel drive per Faehre auf die Insel uebergesetzt worden, und sind dann nach Belieben ueber Straende und Pfade durch die Insel gecruist. Abends hat man dann am Strand oder auf Campgrounds sein Lager aufgeschlagen, gekocht, gegessen und gefeiert. Meistens waren mindestens 3,4 andere Gruppen in der Naehe, mit denen man sich dann ausgetauscht hat. Echt eine gute Zeit..
Gestern sind wir zurueck gekommen, und heute fahr ich dann weiter nach Airlie Beach, von wo aus die Whitsunday Touren starten, die ich mir aber auf Grund meiner Seekrankheitsanfaelligkeit ersparen werde.
Lieben Gruss soweit, und feiert den deutschen Vietelfinalsieg fuer mich mit!