Menu

Previous entry Next entry

Sanny’s Travel Diary

Thursday, 03 Oct 2019

Location: New York City, USA

MapHeute begann der Tag echt schrecklich, ein Temperatursturz von ca. 20 Grad nach unten. Mit meinen Worten ausgedrückt: Tausche zwangsweise kurze Hose und T-Shirt gegen lange Hose und Jacke. Dazu 90% Dauerregen und schon war der schrecklichste Wettertag vorprogrammiert. Und was macht man an so einem schei… Tag? Richtig, Sightseeing in Manhattan :-)
Nachdem wir uns in einem kleinen aber feinen Café in Jersey City gestärkt hatten, ging es wie immer mit der Subway Richtung New York. Diesmal fuhren wir von der Grove Street bis zur 33rd Straße, da dies zentrale ist als das WTC. Angekommen mussten wir nur ein paar Ecken laufen um das erste Ziel zu erreichen, das imposante „Empire State Building“. Also mal schnell die Tickets am Automaten geholt und ab ging es mit dem ersten Aufzug in den 79. Stock und kurz darauf mit dem zweiten Aufzug die restlichen 7 Stockwerke, also bis zum 86. Stock, zurück zu legen. Das Schöne an so einem regnerischen und weit oben stürmischen Tag ist: Es ist kaum was los und so konnte man entspannt den 360 Grad View außerhalb, also im freien, genießen. Und wenn man die genau Zeit des Nebels abpasste, hat man sogar Bilder knipsen können wo man auch was gesehen hat :-)
Weiter ging es Richtung 51st East / 5th Ave. zur St. Patricks Cathedral. Da ich ja gerne Gebäude und deren Geschichte fotografiere, war ich hier natürlich genau richtig. Eine wirklich imposante „kleine“ Kirche im Herzen von New York. Aber ich muss hier nicht viel dazu schreiben, schaut Euch einfach die Bilder an, eine kleine Auswahl habe ich online gestellt.
Danach ging es zurück zur 33rd Straße um noch vor dem Feierabendverkehr Richtung Grove Street, Jersey City zu fahren wo wir uns den Rest auf dem Heimweg machten. Morgen wird es ein entspannter Tag, da ich mich schon seelisch auf das shoppen einstellen muss.
Euch eine Gute Nacht liebe Leser und bis Morgen.
Heutige Schritte: 19352