Menu

Previous entry Next entry

Christoph’s Travel Diary

Saturday, 12 Sep 2009

Location: Hong Kong

MapDa ist es also passiert: Ich habe einen Room-Mate. Kein schönes Einzelzimmer mehr. Sein Name ist Samson und er ist ein Local, also aus Hong Kong. Ab jetzt teile ich 8qm mit ihm. Oh, und seiner Freundin. Die übernachtet wohl auch hier, wenn ich ihn richtig verstanden hab. Na das kann ja heiter werden. Ich komme einfach so von der Uni-Bar zurück und jemand sitzt mit seiner Freundin in "meinem" Zimmer. Jetzt ist es unser Zimmer. Aber scheint ein netter Kerl zu sein. Ich gehe jetzt ins Bett, heute nacht ist er allein und seine Freundin bleibt übers WE daheim. Gerade liegt er in seinem Bett und telefoniert auf kantonesisch.

Ansonsten haben wir hier im Moment einen Typhoon. Nur Stufe 3 von 10 oder so, also nix wildes. Aber windig ist es draußen trotzdem. Jetzt nur noch hoffen, dass kein Regen dazu kommt. Morgen ist nämlich ein Ausflug nach Macau geplant und Regen passt da so gar nicht rein. Ansonsten hab ich einen Flug auf die Philippinen gebucht! Japp, ich gehe nach Baracay auf den Philippinen, einen der schönsten Strände der Welt. Yeehaw! Und Party ist da auch!

Ansonsten alles im Lot, habe heute richtiges Hong Kong Mahjongg gelernt, das ist hier eines der wichtigsten Spiele überhaupt. Mit Hilfe zweier Chinesen hab ich sogar mal gewonnen! :) Dazu gab es Snacks, zum Beispiel komische Bällchen gefüllt mit Milchcreme und getrockneten Fisch am Spieß. Fotos kommen morgen oder übermorgen, wenn ich dann hoffentlich auch Fotos von Macau habe. Hoffentlich verzocke ich dort nicht mein ganzes Geld im Casino! :)

Mein Musiktipp für euch: Evergrey - Soaked http://www.youtube.com/watch?v=gufMUsNiN6I

Haut rein
-Christoph