Menu

Previous entry Next entry

Jana’s Travel Diary

Thursday, 13 Aug 2009

Location: Sydney, Australia

Mapthe third day in australia....
...heute ging es relativ frueh los, nach einem eher suboptimalen fruehstueck. es fehlt mir einfach das deftige, denn hier gibts erstmal nur marmelade.
zuerst waren wir alle dinge einkaufen, die ich zuhause vergessen hab und das war doch einiges.
danach ging es weiter zu john und su (stefans gasteltern vom letzten jahr), bei denen wir die naechsten 2 wochen wohnen. ich hatte mich schon fast damit abgefunden, dass ich hier keinen verstehen werde, weil die einfach viel zu schnell reden und die haelfte dabei verschlucken, aber die beiden hab ich super verstanden- ein lichtblick an meinem dunklen englischhorizont:)
von da aus gings weiter zum opernhaus und zur habourbridge. da sassen wir eine ganze weile einfach nur im park und haben gestaunt. irgendiwe kann ich das alles noch garnicht so richtig glauben...
die sind bekloppt hier. mittags ist es trotz winter ziemlich warm und die joggen alle. also wenn ich mich dazu aufraffen kann, dann definitiv erst gegen abend. auch krass finde ich, dass hier fast nur asiaten rumlaufen. zitat lena: "haette ich einen asiatischen freund, ich wuerde den hier nicht wiederfinden weil die alle gleich aussehen."
um 5pm ist es hier zappenduster. eigentlich bin ich voll muede, weil ich nicht besonders gut geschlafen hab. das hostelbett quitscht bei jeder bewegung und das nicht gerade leise....
nachher gehts auf pub tour mit den leuten aus unserer reisegruppe. ich fands grad schon lustig, dass die einen tetrakarton mit wein mit sich rumschleppen zum vortrinken.