Menu

Previous entry Next entry

Jana’s Travel Diary

Wednesday, 21 Oct 2009

Location: Townsville, Australia

Mapmal wieder ein Tagebucheintrag:
es geht mir richtig beschissen heute morgen. wir waren gestern bei thomas um tschuess zu sagen und das wurde ordentlich begossen. mein affe ist zum gorilla mutiert. ich hab kaum geschlafen weil ich richtiges mieses kopfkino hatte. gerade zwinge ich mich dazu etwas zu trinken, aber mir ist sowas von uebel...
aber gestern abend war super. die maedels die im moment beim thomas sind sind super nett und irgendwann kamen wir auf die tolle idee schwimmen zu gehen. da lena und ich keine schwimmsachen mithatten sind wir in unterwaesche schwimmen gegangen, auch ganz nett. es war auf jeden fall ein gelungener abend und den gorilla hab ich mir verdient. ganz nebenbei hat heute morgen hier die kueche gebrannt weil eine von den hongkong maedels vergessen hat den gasherd auszustellen. sieht gut aus:D
die letzten tage haben wir damit verbracht uns um einen job zu kuemmern, mark typische traditionen aus deutschland zu erklaeren, wie am new years eve dinner for one zu gucken und um weihnachten rum das aschenbroedel:), karten zu spielen, ich war einmal joggen und hatte danach den megamuskelkater, auf dem markt zu klauen:D (war auch nur was kleines), bei thomas nintendo wiii zu spielen, zu pokern, im swimming pool rum zu liegen, ein paeckchen nach deutschland zu schicken, was teurer war als der inhalt und andere kleinigkeiten zu erledigen.
heute geht es weiter (sobald lena auferstanden ist von den toten) nach airlie beach und somit auch zum segeltrip zu den whitesundays. drueckt mir die daumen, dass mein magen das ueberlebt. so gerne ich auch hier in townsville war, es wird zeit, dass wir hier wegkommen. der abschied faellt mir schon ein bisschen schwer, aber es ist ja kein abschied fuer immer. thomas hat versprochen, dass er uns naechstes jahr in deutschland besuchen kommt.