Menu

Previous entry Next entry

Jana’s Travel Diary

Sunday, 07 Feb 2010

Location: Melbourne, Australia

Mapam 1. februar waren wir bei romy zum bbq, wo wir eric kennengelernt haben. das lustigste an der sache war, dass er am 10.august2009 von frankfurt um 23.55uhr ueber singapur nach sydney geflogen ist. ich kenne da noch 2, lena und mich:) julia war dann noch so nett uns die haare zu schneiden. meine waren echt eine katastrophe und sie war die ganze zeit nur am fluchen, dass sie sowas verschnittenes noch nie gesehen hatte. jetzt hoffe ich, dass sie einfach schnell wieder wachsen...romy und julia haben uns ein spiel erklaert, was sie in australien spielen: fuer sex mit einem australier gibt es 1 punkt, fuer alles ausserhalb australien 2 punkte, fuer deutsche keinen punkt und fuer chinesen 5 weil die keiner will. die sind echt verrueckt...
am naechsten tag war es einfach zu heiss um ueberhaupt vor die tuer zu gehen. also haben wir bis abends gewartet und waren in einer bar auf einem hochhaus. sehr schoene locaton.
am 3. war ich den ganzen tag bei romy, weil lena was mit austin unternehmen wollte und da hatte ich nicht soooo unbedingt lust drauf, was mit den beiden zu machen:D
am 4. waren wir wiedermal im krankenhaus. diesmal im "the royal eye and ear hospital" weil lena aussah wie ein albino, richtig rote augen. letzendlich vertraegt sie ihre kontaktlinsen nicht mehr.
am 5. haben wir uns mit ben, mike und austin getroffen und sind mit denen zu devin, den wir von der insel kennen. rieke und roy kamen dann auch noch. es war echt nochmal schoen alle wieder zu treffen. das kommt hier in australien ja nicht so oft vor....danach waren wir noch in einer bar namens cookies, wo ich lena verloren hab. sie war zuu bloed ihre uhr zu lesen, hat die letzte tramp verpasst und musste dann leider mal nach hause laufen...
gestern waren wir auf dem friedhof und er ist einfach sooo riesig, dass die wege hier strassennamen haben:D am allerbesten fand ich aber das elvis denkmal. warum gibts bei uns sowas nicht?
heute war es wieder mal so heiss, dass man nichts anderes machen konnte als an den strand zu fahren, diesmal aber zum south melbourne beach. ich bin irgendwann auf den kinderspielplatz gegangen, weil das der einzige platz weit und breit war der schatten gespendet hat. die temparaturen lassen mich nachts nicht schlafen. es will einfach abends nicht kaelter werden. selbst um mitternacht haben wir noch um die 25'....:( ich denke ihr haettet sie gerne in eurem schneechaos, aber man will ja eh immer das haben, was man gerade nicht haben kann....