Menu

Previous entry Next entry

Jana’s Travel Diary

Saturday, 06 Mar 2010

Location: Melbourne, Australia

Mapzu montag: papi, alles alles liebe zum geburtstag. ich haette gerne fuer dich gesungen, aber mit 66 soll das leben anfangen und nicht aufhoeren...;)
heute war ich mit gerby in den botanical gardens. ein schoenes fleckchen erde. es ist schildkroetenwanderung, doch ich hab wie immer keine gesehen. vorher kamen wir noch an einem kriegsdenkmal vorbei und standen auf heiligem boden:) ein sehr misterioeser ort...
abends haben wir dann noch gekocht und ein wenig gelabert. liza war total begeistert von gerby. sie findet die europaeischen kerle meist ziemlich gut aussehend:D mein fall ist der gerby jetzt nicht so, aber es ist lustig was mit ihm zu unternehmen.
am dienstag war ich dann endlich in avatar in 3D im imax mit dem 3. groessten screen der ganzen welt:).dennoch keine gute idee, denn nach 30 min war mir so schlecht, dass ich erstmal raus musste. danach hab ich die brille nur noch manchmal aufgesetzt wenn irgendwas graphisch wertvolles kam. der film war super und es aergerte mich, dass ich ihn nicht richtig gucken konnte...
mittwoch war andis letzter abend. wir waren erst in meiner "lieblingsbar" und sind dann in der stadt herumgeirrt auf der suche nach einem guten club der auch unter der woche auf hat. im casino waren wir erfolgreich. lena und ich hatten nur keine lust fuer 2 stunden einen nicht gerade guenstigen eintritt zu bezahlen und sind nach hause.
donnerstag ging erst garnicht. ich hab mit 4 dutch sprachigen menschen an einem tisch gesessen. wie ich diese sprache hasse. es hoert sich echt an als haetten die halsschmerzen. manches konnte ich verstehen weil es ziemlich aehnlich mit unserer sprache ist. irgendwann kam dann ben und eine verheulte kathi weil sie andi jetzt schon vermisst. zusammen haben wir dann triviata oder so gespielt, ein allgemeinwissen und ratespiel. ich muss sagen, dass ich garnicht so schlecht war.
freitag war bbq bei romy und julia. die haben sich alle so die kante gegeben. lena und ich wollten nichts trinken. ich hab immer noch probleme mit meinem magen& mir ist oft schlecht...julia bekam irgendwann voll den moralischen und hat sich dann noch mit einem australier getroffen, romy musste am naechsten tag arbeiten und anna hat an dem abend erstmal festgestellt, dass ihr freund ihr ganz schoen auf die nerven geht und sie nicht weiss wie sie die naechsten 3 monate mit ihm ueberleben soll:D
heute wars sehr gammelig. morgens war das superschoenste wetter. ich war auf dem queen victoria market um mir obst und gemuese zu kaufen, hab julia abgeholt und wir sind dann in den pool gejumpt. julia konnte nicht mehr laufen und hatte ueberall blaue flecken weil sie so betrunken war, dass sie sich nachts noch mitten auf der strasse sowas von auf die klappe gelegt hatte:D
als wir im apartment waren meinte lena dann irgendwann, dass ein sturm kommt weil sie sich mit austin am schreiben war und bei denen schon die welt unterging. innerhalb von 10min zog sich alles zu und es gab ein mega gewitter mit richtig fetten hagelkoernern. alles war weiss draussen. wir wollten eigentlich zum moomba festival aber das wurde fuer heute abgesagt. vlt haben wir morgen mehr glueck. irgendwann kam noch matthias ein freund von julia klatsch nass:D zusammen haben wir dann hier auf besser wetter gewartet, was aber erst gegen abend kam. die folgen des gewitters: ueberschwemmungen auf den strassen und im supermarkt, stromausfall, einige ampelausfaelle und blechschaeden. aber ich fands cool:)