Menu

Previous entry Next entry

Dominik’s Travel Diary

Thursday, 09 Sep 2010

Location: Gold Coast, Labrador, Australia

MapJa....wie das bei mir ist wenn ich schreibe "bis morgen" habt ihr ja schon alle mitbekommen. Das heisst dann schonmal bis übermorgen, überüberübermorgen oder auch bis in 4 Wochen. Aber immerhin habe ich schon das ein oder andere gepostet....coooooooool ;-).

Mitlerweile habt ihr euch ja sicherlich schon alle die Viedos vom Riverfire angeschaut..... immerhin, dann habt ihr mehr gesehen als ich :-P. Denn wir waren zu 5 Leuten und hatten den perfekten Platz am Ufer, dann sind Elisa und ich so gegen kurz nach 5 losgegangen (Feuerwerk Beginn: 7) weil wir noch was essen wollten. Dummerweise, aus welchem mir unersichtlichen Grund, hatten es die Organisatoren verseumt Essenstände aufzubauen und verließen sich lieber auf die örtlichen Gegebenheiten. Daher waren bei jedem Imbiss,Cafe, was auch immer mit erheblichen Wartezeiten zu rechnen. Unsere Wahl fiel auf einen Crepe-Imbiss an dem die Warteschlange noch erträglich aussah. Bestellt wurden 1 Tropicana-Crepe, 2 Strawberry-Crepe, 1 Mexican-Crepe (für mich !) und 10 Poffertjes mit Schoko(auch für mich :-) ) (siehe Fotos). Als wir uns auf den Rückweg zu unserem Platz am Ufer machten war es 6:45 und es Bestand die Hoffnung unseren Platz noch rechtzeitig mit dem Essen zu erreichen. Diese wurde allerdings kurz Zeit später zerschlagen, als wir uns mit einer schier unüberwindlichen Menge an Menschen konfrontiert sahen, bei der es einfach kein durchkommen mehr gab. Daher blieb uns nichts anderes übrig als uns ein Plätzchen in der zweiten Reihe zu suchen und dort wurde dann erstmal was gegessen. Der Crepe war der absolute Hit, auch die Poffertjes ließen keine Wünsche offen und nebenbei noch nen "kleines" Feuerwerk ;-). So macht essen Spaß !!! Glücklicherweise haben wir unsere Kommilitonen dann nachher noch wiedergefunden, denn auch das Handynetz war total überlastet.

Soweit zu unserem Ausflug am Wochenende.... den Sonntag habe ich dann damit verbracht mich ein wenig vom anstrengenden Samstag zu entspannen und um auf die Woche vorzubereiten.

Habe auch eine neue Entdeckung gemacht in der Nähe unserer Wäscheleine und sie liebevoll "Sam" genannt. Dachte mir ist für ne Spinne nen ganz passender Name da man bei denen nie weiß ob man da Männchen oder Weibchen vor sich hat. ;-) (Fotos) Macht auf jedenfall schonmal ganz ordentliche Netze....

Sonst ist die Woche eigentlich nicht viel passiert außer Uni und ein wenig surfen am Mittwoch morgen.... aber morgen ist ja wieder Wochenende da gibts hoffentlich neues zu berichten...
So jetzt ist es auf den Punkt 12 Uhr und ich bin hunde müde also.... see ya...