Menu

Previous entry Next entry

JuMaMaJa’s Travel Diary

Sunday, 29 Sep 2019

Location: Kenneth River- Port Campbell, Australia

Map2. Tag
Kenneth River nach Port Campbell

Nach einer unruhigen Nacht (Jet Lack und Jungs) schlafen wir tatsächlich bis 9:00 Uhr. Die Sonne weckt uns und insbesondere Marco ist voller Tatendrang. Er löst erstmal Gutscheine für leckeren Kaffee ein die wir beim Einchecken erhalten haben. Danach kommt auch Julia in Gang. Die Jungs müssen wieder mit Nachdruck geweckt und mit Frühstück gelockt werden ;-). Die Batterie hat sich über Nacht wieder eingeschaltet... jetzt denken wir es ist eine zeitliche Nachtabschaltung gewesen. Mal abwarten wie sich das in den nächsten Tagen zeigt. Beim Verlassen des Campingplatzes entdecken wir noch einen Kakadu! Foto im Kasten und los geht es weiter auf der Great Ocean Road. Wir fahren durch Eukalyptuswälder des Otway NP zum Otway Lighthouse und sichten gleich nochmal Koalas am Wegesrand. Der Leuchtturm ist der älteste des Australischen Festlandes von 1848. Wir besteigen ihn und haben einen tollen Ausblick auf die Küste. An den großen Sehenswürdigkeiten der Great Ocean Road fahren wir erstmal vorbei nach Port Campbell zum Campingplatz und richten uns dort ein. Wir stehen mit dem Camper direkt am Creek (Bach), wir sind begeistert und planschen direkt ein wenig... dabei ist es echt kalt, Hosen und Socken nass.... Morgen wollen wir dann in aller Frühe ohne großen touristisches Aufkommen an die 12 Apostel und Co. Wir machen noch einen Abendspaziergang durch das Örtchen zum Strand und zum Hostel mit ansässiger Brauerei. Der Brauereinmeister ist ein Deutscher, wie könnte es anders sein, und das besonders empfohlene Bier ist ein Kölsch ;-). Die Jungs sind glücklich mit Wasser und Eis. Zurück im Camper snacken wir noch ein wenig Brote und Suppe und spielen „Schwarzer Peter“. Jakob bringt uns zum Lachen, er geht auf die Toilette im Camper und verwechselt die Hebel ... Duschen statt Abziehen