Travel Page by Planet Ranger
Free Travel Web Page at planetranger.com
Home search About Advice

Travel Page

Online-Tagebuch für die Zeit in Australien

Herzlich Willkommen auf meiner Travel-Page!
Ich bin am 07.11.2007 nach Australien gestartet und komme am 25.02.2007 wieder. In erster Linie schreibe ich dieses Tagebuch, damit ich mich hinterher noch an alles erinnern kann und ein gutes Andenken mit nach Hause bringe. Da ich dazu eh jeden Tag was schreiben muss, dachte ich mir, kann ich es auch öffentlich machen. Dann können die Leute, die es interessiert, mal gucken, was ich hier so mache ...

Falls ihr eine Nachricht hinterlassen wollt, tut euch keinen Zwang an. Ich werde die dann bei Gelegenheit beantworten. Wundert euch nicht, wenn die Nachricht nicht sofort da ist. Die wird erst angezeigt, wenn ich was geantwortet habe. Das nur so nebenbei. Also dann viel Spaß und bis die Tage ...

Mein Adresse (bin zwar nicht immer da, aber es kommt an):

Suzanne & John Meredith
97/103 Victoria Street
Potts Point
2011 Sydney
AUSTRALIA

Meine neue Handynummer: +61449841229

Diary Entries

Saturday, 01 March 2008

Location: Grevenbrück, Germany

So, ein paar abschließende Sätze: Mit der schlaflosen Nacht war das Jetlag nicht gegessen. Am nächsten morgen fühlte ich mich wieder prächtig, aber nach einem halben Tag Alltag kam dann die Quittung für meinen nicht GAANZ gesunden Lebenswandel in den letzten Tagen. Gegen 14 Uhr: Zack - Schüttelfrost, Schwächeanfall, Magenstreik - einfach alles. Ich konnte mich nicht mehr bewegen. Schlafen ging allerdings auch nicht, obwohl ich mittlerweile hundemüde war. Gegen 22 Uhr abends bin ich dann eingeschlafen, hatte aber noch ein paar fiese Tage vor mir. Ich bezeichne mich heute (1. März) wieder als vollständig unter den Lebenden.

Also nicht vergessen: Alkohol, Flug, nochmal Alkohol, Jetlag und wenig Schlaf sind nicht gut für die Gesundheit :)

Mit diesen Worten schließe ich das Tagebuch. Die Reise war jeden einzelnen Cent wert!

(Fotos kommen noch)

Monday, 25 February 2008

Location: Frankfurt, Germany

6 Uhr Ankunft in Frankfurt - Christian und Jan warten schon auf mich. Ich fühle mich wiedererwartend total gut und freue mich schon auf den Sofawiesentag, der für 16 Uhr geplant ist. Wir fuhren nach Hause und es überkam mich so ein komisches Gefühl, als wenn ich nie weggewesen wäre ...

Der Sofawiesentag war ein Traum. Ich war mit Christoph der Letzte und wir waren gegen halb eins nachts zu Hause. Ich war zwar hundemüde, konnte aber dennoch nicht schlafen. Naja - wenn dass das Jetlag ist, kann ich damit leben.

Sunday, 24 February 2008

Location: Singapore, Singapore

Augen auf - Aua - Augen zu - Augen auf - Bitte nicht - Augen zu. Es war zu spät. Ich hatte den schlimmsten Kater in meinem ganzen Leben. Und das ist kein Witz. Ich habe viel ausprobiert um mich wieder lebendig zu bekommen, aber alle Sachen haben versagt. Bleibt zu erwähnen, dass Singapur nun nicht mehr die sauberste Stadt der Welt ist. Das erste, was drin blieb, war abends um 22 Uhr ein Kamillentee am Flughafen. Vorher kam selbst Wasser wieder dankend zurück. Aber das möchte ich an dieser Stelle nicht weiter ausschmücken.

Der Flug ging Gott sei Dank pünktlich und verlief ohne Komplikationen. Ich habe bei der zweiten Mahlzeit sogar schon wieder ein bisschen Nudeln gegessen. Aber wie dem auch sei. 12 Stunden fliegen ist kein Kindergeburtstag nach so einem Wochenende. Trotzdem verlief es dann doch angenehmer, als ich dachte ...

Saturday, 23 February 2008

Location: Singapore, Singapore

Dieser Tag war schlichtweg böse: Leicht verkatert standen wir gegen 11 Uhr auf, gingen wieder Frühstücken und dann ein bisschen durch die Stadt. Gegen 15 Uhr wollten wir uns einen Kaffee trinken. Ich musste grad noch auf Toilette und sagte em Joe, er solle mir einen Kaffee mit bestellen, falls die Bedienung kommt. Als ich wiederkam, saß der werte Herr mit einem breiten Grinsen vor einer großen Kanne Bier mit 2 Gläsern und ist auch noch so dreist mir zu sagen: "Kaffee haben die hier nicht." obwohl die ganze Karte voll davon ist ;)
Naja, 15 Uhr - geht ja eigentlich. Ab dann gings los. Die ersten 2 Kübel würden mehr oder weniger geext. Die Bedienung hat sogar ein Video von uns gemacht. Das ging immer so weiter. Irgendwann haben wir dann noch 2 alte Knüppel aus Englang kennen gelernt, die uns ihr ganzes Leben anvertraut haben und uns Lösungen für sämtliche Probleme des Alltags gegeben hatten. Später traf dann noch ein Studienkollege vom Joe ein, der dann auch noch ordentlich mitgemacht hat.

Gegen Abend gings dann wieder in die Jazz-Bar, wo sich herausstellte, dass der heutige Pianist früher bei Stevie Wonder in der Band mitgespielt hatte. Die Musik war mal wieder erstklassig und wir haben extrem viel getrunken. Nach der Vorstellung kamen wir noch ins Gespräch mit den Musikern und Joe durfte soga ne Nummer am Piano rocken. Zum Abschluss gab es dann noch einen Long-Island-Iced-Tea und oben drau einen Gin-Tonic, der dann wohl zuviel war. Ab diesem Zeitpunkt erinnere ich mich nur noch schemenhaft an den Aufbruch, an McDonnalds, Taxi und zu Hause ...

Friday, 22 February 2008

Location: Singapore, Singapore

Als ich gestern Abend am Hotel ankam, stand de Joe schon mit ner Kanne vor dem Hotel und machte mir deutlich, dass ich mich beeilen solle, weil wir ja schließlich nicht zum Spaß hier sind. Gesagt getan. 10 Min. nach meiner Ankunft saßen wir dann auch schon wieder im Taxi auf dem Weg zum Clark Quay. Ich hatte nichtmal Zeit, mir die Zähne zu putzen. Nach ein paar Bier sind wir noch in eine Bar namens "Forbidden City" gegangen, wo wir uns mit jmd verabredet hatten, den ich im Flugzeug kennen gelernt hatte. So ging das dann den ganzen Abend, bis Joe und ich ganz zum Schluss in irgendsonem Hindu-Schuppen landeten, indem die Leute komische, orientalische Lieder sangen. Wir waren die einzigen Weißen da und haben uns die ganze Zeit nur kaputtgelacht, weil wir nicht wussten, wie wir dahin gekommen waren. Naja, was solls. Die Leute waren nett - und ein Bier ging dann auch noch auf die Schnelle.

Am nächsten Morgen war dann ein bisschen Programm angesagt: Erstmal ging es in einen Food-Court, indem man wunderbar für ein paar Dollar essen konnte. Danach haben wir einen seeehr guten Kaffee getrunken und dazu eine Schokotorte gegessen, von dessen Nährwert ganz Äthiopien wahrscheinlich ein Jahr leben könnte. Dann ging es in das berühmte Raffles-Hotel, wo wir an der noch berühmteren Longbar den noch berühmteren, dort entwickelten Singapur-Sling getrunken haben (ist aber etwas zu süß). Mitlerweile hatten wir Nachmittag und es wurde dann auch so langsam mal wieder Zeit für das erste Bier. Danach haben wir uns ne 90-Min Thai-Massage gegönnt. Muss ja auch mal sein.
Für den Abend hatte Joe einen Tisch beim "Onkel Hai" im Mortans Steak-House bestellt und mich dazu eingeladen. Nochmals herzlichen Dank! Ich habe selten so gut diniert. Mit Sicherheit habe ich aber noch nie so ein gutes Steak gegessen. Nach dem Essen war ich so träge und voll, dass ich nur noch ein paar Bier trinken konnte. Wir waren aber noch in einer Jazz-Bar (Southbridge-Jazz) wo eine Hand voll Musiker richtig guten Sound ablieferte. Wir nahmen uns vor, dass dies auch die Endstation für den morgigen Tag werden würde ...

Thursday, 21 February 2008

Location: Sydney -> Singapur, Australia

So, das wars dann wohl. Mit dem Sydney-Tower habe ich auch den letzten Punkt auf meiner ToDo-Liste abgehakt. Alle anderen sind mehr als abgehakt. Alles in allem war es ne wahnsinns Zeit und ich werde Australien auf jeden Fall vermissen.

Aber langsam ziehts mich auch wieder in die Heimat. Einmal Country-Boy - immer Country-Boy ;)

Gleich fliege ich nach Singapur und hab noch en paar schöne (alkoholische) Tage mitm Joe. Die Bilder vom Tower und von Singapur werd ich dann wohl erst in Deutschland hochladen. Bis dahin wünsch ich allen ein schönes Wochenende und am Montag lassen wirs dann aufm Sofawiesentag krachen um mein Jetlag zu bekämpfen!! :)

Wednesday, 20 February 2008

Location: Sydney, Australia

Heute ist der letzte GANZE Tag in Sydney. Das Wetter ist vom allerfeinsten. Heute morgen war ich erstmal im botanischen Garten und habe das Protokoll der letzten Generalversammlung vom Osterfeuer Kippel auf Video gesprochen. Da ich ja leider am Freitag nicht da sein kann, wenn ich das Protokoll eigentlich verlesen müsste, hab ich das halt heute schon nach Deutschland geschickt. Danach habe ich angefangen zu packen. Ahhhhhhhhhhhhhhhhh!

Zurzeit machen sie hier vor Russel Crows Villa wieder den Hafen frei. Die ganzen Zerstörer müssen raus, weil am Sonntag die Queen Mary 2 wieder in Sydney vor Anker geht. Schade, dass ich dann nicht mehr da bin. Ein Flugzeugträger ist ne Badeente gegen das Schiff (siehe Fotos / schon etwas her).

Gleich wollen wir dann endlich noch auf den Sydney-Tower gehen. Das haben wir die letzten Wochen immer wieder versucht aber das Wetter war im letzten Moment dann doch nicht mehr das Wahre. Heute siehts gut aus.

Tuesday, 19 February 2008

Location: Sydney, Australia

Heute waren wir schon wieder am Strand. Ich bekomme langsam wieder Farbe :D

Monday, 18 February 2008

Location: Sydney, Australia

Ouou ... die letzte Woche hat begonnen. Heute waren wir noch ein bisschen am Strand und abends gings mit der Family in ein heimisches Restaurant. Es war zwar tschechisch, aber ich habe ne Fleischplatte mit Sauerkraut und Rotkohl gegessen, die mich doch sehr stark an das gute Essen zu Hause erinnert hat. Solche Ereignisse machen den Abschied etwas einfacher. Das war so viel, dass ich mich hinterher nicht mehr bewegen konnte (@ Christoph: Ungefähr so, wie nach der Familien-Pizza damals ;)).

Saturday, 16 February 2008

Location: Sydney, Australia

Heute waren wa nochmal en bisschen am Bondi. War aber nicht im Wasser. Abends warn wir noch in ein paar Pubs (also hier mal geguckt, da mal en Bierchen getrunken), bis wir gegen 1 auf sonem Balkon von irgendnem Club saßen. Ich guckte genau auf eine sehr belebte Kreuzung (Oxford-Street) als ein aufgemotzter Pickup nem Motorradfahrer die Vorfahrt nahm. Bums! Motorradfahrer lag zwischen Auto und Motorrad und hob auf eine sehr eigenartige Weise ein Bein in die Höhe. Es sah fast wie ein Krampf aus. Nehme an, wegen der Schmerzen. Zu dem Zeitpunkt waren rundherum bestimmt 200 Leute unterwegs. Gott sei Dank auch 2 Polizisten. Innerhalb von 2 Minuten war die ganze Kreuzung voll mit Polizeiwagen und Polizisten. So schnell hab ich das noch nie gesehen. Feuerwehr war nach ca. 5 Minuten da. Nur der Krankenwagen hat 15 Minuten gebraucht, obwohl das Krankenhaus nur 200m entfernt war. Aber er kam auch aus einer anderen Richtung - komisch. Naja, einer hat immer daneben gesessen und mit ihm gesprochen - von daher nehm ich mal an, dass er noch lebt. Danach war dann irgendwie die Luft raus und wir sind mehr oder weniger direkt nach Haus ...

Friday, 15 February 2008

Location: Sydney, Australia

Heute war mein letzter Arbeitstag bei EHP. Mittags sind wir schön Essen gegangen und dann haben die mir auch noch en Geschenk gegeben (sorgfältig eingepackt natürlich). Drin war ein Fotoalbum von irgendsonem Starfotografen mit Bildern von Sydney und ein Trikot der australischen Fußball-Nationalmannschaft! Hab mich total gefreut, weil ich damit ehrlich gesagt nach den anderen unzähligen "Kleinigkeiten" nicht mehr gerechnet hatte. Außerdem haben die mir nen Abschlusszeugnis geschrieben, wobei mir beim Lesen der Sabber das Kinn runterlief. Sooo geil!! :D

Danach waren wir mit den Leuten ausm Büro noch schön einen trinken - bei einem gepflegten Spielchen Rugby. Hab das vorher noch nie in der Form gesehen. Also Fußball in Deutschland ist ja en Sport. Aussi Rugby hat nichts mit Sport zu tun. Einfach nur Krieg! Nix mit Helm oder so ... das sind Monster. Geschätzte Überlebenszeit auf dem Feld für mich: 3 Sekunden ... ;)

http://www.youtube.com/watch?v=z4LNjNXt1yM
http://www.youtube.com/watch?v=SisuhjZAZbw

P.S.: Neues EHP Foto drin ...

Thursday, 14 February 2008

Location: Sydney, Australia

REEEEEGENWOCHE! Alle Aussis drehen am Rad und die Selbstmordrate steigt. 5 Tage Regenwetter bei 25 Grad und die werden schon alle Malle hier! Ich kann da nur drüber lachen, obwohl ich weiß, dass ihr im Moment Sonne habt. Wird schon wieder besser werden, aber die meinen alle, dass sie noch nie son schlechten Sommer hatten. Normal sollten jetzt 40 Grad sein. Naja ...

LETZTE WOCHE SYDNEY!!! *heul*

Sunday, 10 February 2008

Location: Sydney, Australia

Heute haben wir den sogen. Bondi-Walk gemacht. Das Wetter klärte unerwartet auf und ich hab mir mal wieder die Nase verbrannt, weil ich nicht damit gerechnet hatte. Der Gang ging von Bondi Beach bis Maroubra-Beach. Also haben wir fast die ganze Küste von Sydney abgeklappert. Da es teils Steilküste und teils Strand ist, war der Weg ganz schön anstrengend, weil es immer wieder hoch und runter über Steine und Felsen ging. Aber ich hab das ja gerne ;)

Saturday, 09 February 2008

Location: Sydney, Australia

Also heute war mal wieder Programm angesagt und es gab ein bisschen Niveau: Schööön nobel ins Operahouse und "Nigel Kennedy plays Mozart & Beethoven" angesehen. Mir gings eigentlich eher um den Sound der Sydney-Synphonie aber ich muss sagen, dass der Typ mich echt begeistert hat. Der Sound ist unglaublich und wir sind echt am überlegen, ob wa nicht nochmal hingehen. Die haben gute Angebote für Studenten und so haben wir unsere Karten z.B. anstatt für 85$ für 32$ bekommen. Wer mal irgendwann hierherkommt: UNBEDINGT hingehen. Lohnt sich wirklich. Ich hoffe, ich bekomme nicht auf einmal doch noch Niveau - aber schonmal sollte das ja ok sein ;)

Friday, 08 February 2008

Location: Sydney, Australia

Heute war ich nach der Arbeit nochmal in der Pub, wo wir früher nach der Schule immer waren. Das war eine gute Entscheidung. Habe sofort ein paar alte Bekannte wieder getroffen und wäre beinahe direkt dort hängen geblieben. Aber es gab Steak zu Hause und das durfte ich mir nicht entgehen lassen. Die waren neulich im Angebot und jetzt gibts das fast jeden Tag *Jubel*
Danach bin ich aber wieder hin und nach 1-2 Stündchen in dem Schuppen sind wir ins Sublime zum Darling Harbour (5 Jahre infolge zum besten Club Australiens gewählt worden) gegangen, weil ich da am Bahnhof Freikarten für bekommen hatte. Normal wärens 25$ pro Nase gewesen. Wahnsinn, was die da auffahren. Wenn man dareingeht, fühlt man sich auf der Stelle cool! :P

Thursday, 07 February 2008

Location: Sydney, Australia

Heute warn wa nach der Arbeit noch in der Worldbar. War mal wieder richtig gut. Das Wetter ist aber immer noch schlecht und soll auch noch ein paar Tage so bleiben. Also gibts die nächsten Tage keine neuen Fotos. Lade ja keine schlechten hoch ;). Am Samstag geht's ins Operahouse. Freue mich schon drauf! Ansonsten ist hier mehr oder weniger Alltag. Nächste Woche ist schon meine letzte Arbeitswoche. Die Zeit vergeht echt viel zu schnell hier. Selbst bei schlechtem Wetter ...

Tuesday, 05 February 2008

Location: Sydney, Australia

Gestern war nix besonderes. Es regnet wie Sau. Soll auch die Woche noch unbeständig bleiben. Da ich aber eh arbeiten muss und nicht zum Strand oder so kann, ist das nicht so tragisch. Und ganz lange hat sich der Regen hier noch nie gehalten. Hab übrigens von Mark nen .Mac-Account geschenkt bekommen. Coole Sache son Ding! Heute Abend waren wir nochmal in der Pub, wo wir früher nach der Schule immer waren ...

Saturday, 02 February 2008

Location: Sydney, Australia

Böööööser Abend gestern. Wir haben eine Menge Goon und Bier vernichtet und aufm Heimweg sindwa noch in nem Club hängen geblieben. Verdammt, ich glaube dieser Tag wird ein schmerzhafter werden ... ;)

P.S.: Neue Fotos und Videos sind drin ...

Friday, 01 February 2008

Location: Sydney, Australia

Letzte Woche war eigentlich nichts wirklich besonderes. Auf jeden Fall nichts, was ich hier reinschreiben müsste. Ist halt der gute alte Berufsalltag und vergleichbar mit den Werktagen davor. Tagsüber arbeiten und abends ab und zu mal noch Party. Heute abend gehst mal wieder auf ne Hausparty. Diesmal bei nem japanischen Freund (Takumi) von der Schule. Da der Koch ist, bin ich mal sehr gespannt, ob es auch was zu Essen gibt. Wird aber bestimmt gut, weil Hausparties immer gut sind :)

Tuesday, 29 January 2008

Location: Sydney, Australia

Arbeit hat heute erstmal wieder ganz langsam angefangen, indem wir alle schön Kaffee trinken waren. Nach sonem anstrengenden langen Wochenende geht das ja auch nicht sofort wieder so alles. Abends warn wa inner Karaoke-Bar. Saulustig!

Monday, 28 January 2008

Location: Sydney, Australia

Heute steht Picknick im den botanical gardens an. Ja, ich weiß - es ist Montag. Aber da der Australia-Day auf einen Samstag gefallen ist, heißt das noch lange nicht, dass die Australier sich den freien Tag nehmen lassen. Der wird dann einfach mal spontan ans Wochenende angehangen. Gute Einstellung finde ich. Haben den ganzen Tag einfach nur faul auf der Wiese rumgelegen und ab und zu mal ein bisschen gegessen. Muss ja auch mal sein, woll?! ;)

Sunday, 27 January 2008

Location: Sydney, Australia

Heute musste ich erstmal lange schlafen. Dann mussten mal wieder ne Menge Fotos der letzten Wochen ausgetauscht werden. Nachmittags sind wir nur rumgegammelt und abends gabs dann noch en kleinen DVD-Abend und danach noch ein bisschen durch die Clubs. Alle ein bisschen kaputt von gestern würd ich mal sagen ...

Saturday, 26 January 2008

Location: Sydney, Australia

Australia Day! John und Sue fahren erstmal 2 Tage campen und ich habe sozusagen sturmfrei (wenn man das hier so nennen kann). Bei bestem Wetter gings morgens um 11 in die Stadt zu Circula-Quay. Von da aus hatten wir beste Sicht auf den Sydney-Harbour und konnten das Ferry-Race sehen. Nachmittags sind wir dann mal mit der Fähre nach Manlay gefahren, weil alle immer sagen, dass der Strand da so traumhaft sein soll. Es war auch wirklich gut da, aber ich hatte es mir noch ein bisschen schöner vorgestellt, weil wirklich immer ALLE davon am schwärmen sind. Naja, vielleicht bin ich durch meine Reise etwas verwöhnt. Abends gings dann an den Darling-Harbour, wo es noch ein großes Feuerwerk zu besichtigen gab. Alles in allem ein Austrlia-Day, wie ich ihn mir vorgestellt hatte :)

Friday, 25 January 2008

Location: Sydney, Australia

Heute war nach der Arbeit erstmal Germany-Day angesagt. Es gab Schnitzel zu essen und ich hab das nochmal richtig genossen. Außerdem war heute Arnies letzter Tag hier in der Familie und er wird morgen nachmittag zurück ins kalte Holland fliegen. Es war ein schöner Abend andem ich dann aber auch gegen halb 12 inner Kiste lag, denn: Morgen ist Australia-Day und da muss man ja fit sein!! ;)


Previous Diary Entries

Choose a date from the menu below to view older diary entries in a new window.

Photos - Click Below

Leave a Message

Name:

Email (optional):

Message:

Travelling Soon?

Get Your own Planet Ranger Travel Page. Click Here


Recent Messages

From Terence
ne is toll dass du wieder hier bist..............................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
..................................................
................................
Response: Du bist sooo nett zu mir :)
From simon
moin
viel spaß in deine letzten tag (tag)
hattest sicher ne geile zeit da unten, aber hierhat das osterfeuer schon wieder angefangen, also auch was worauf man sich freuen kann^^
mfg Simon
Response: Is richtig :))
From Änneken
Die ganzen bekloppten Hühner freuen sich auf dich! ;-D
Der Sofawiesentag bekommt demnächst eine Gegenveranstaltung, also aufgepasst!
Response: Jaja, wie wollt ihr denn ohne uns Spass kriegen. Warten wirs mal ab ... :P
From Barbara
Hallo stefan, für Deine restlichen Tage wünsche ich Dir alles erdenklich Gute. Good luck.Barbara
Response: Vielen Dank!
Morgen muss ich schon packen! Und Montag bin ich dann wieder da.
Viele Grüße an Euch und bis denn ...
From Mark Hewitt-Park
Stefan - don't go! We will hide you. No one has to know.
Response: Ouou, better stop that, because it's a very compelling offering. ;)
It was a great experience to work in your office. We'll keep in contact and one day I'll see you in New Zealand (or maybe in Germany?!)!
Cheers
From Terence
Hömma das mit tim´s Hut hat sich glaub ich erledigt. ich hab ihn beim aufräumen in der halle mit nem tanga dran in der hölle gefunden.
aber kopfgröße 59 hab ich auch. ( sau viel brain )
und jung, denk an den 25.02. um 16:00! kannste mal von drei stressigen monaten total entspannen.
schausen!
Response: Ich bin um exakt 16 Uhr auf der Wiese. Wenn dann da nicht alle versammelt sind und sich tierisch die Hirse wegbrennen, raste ich aus!! :)
From Rolf
Hab eben vom Pit Deine Adresse bekommen...astrein !!!
Viel Spasss noch bis später
Response: Vielen Dank! Freu mich schon aufs Kar-Wochenende!! :)
From Tims Hühnchen
Hallöchen Popöchen, ich soll Dich mal gerade an den Hut erinnern. ALSO: Denk bloß an den Hut für Tim, Größe 58-59, also fürn King Kong Schädel!!!
Er braucht ihn dringend, denn seiner ist ihm weggelaufen.
Grüße Kerstin
Response: Kingkong-Schädel? Das ist ne ganz normale Größe (die hab ich auch!!). Ja, ich denke bestimmt dran :D
From simon
junge, die blider sind ja echt total geil. hast du noch mehr in der Art, das sind ja richtige poster motive.

was ist den dieser jimmy für einer?? ein aussteiger oder was?
Grüße aus dem frühlingshaften Sauerland
Response: Ja nee, weiß ich auch nicht so genau. Der ist scheinbar so berühmt, weil immer wieder angenommen wird, dass er tot ist und dann doch wieder irgendwo auftaucht ;)
From Wolfgang
Tach auch,
ich wollte Dich nur daran er-
innern, dass morgen abend um
19.00 Uhr bei uns Vorstands-
sitzung vom Osterfeuer ist, ich
hoffe, dass Du Zeit hast!!!!

Gruss
Wolfgang
Response: Moin Jung! Ich werde in einer stillen Minute an euch denken. Du wirst das daran erkennen, dass dir ein kalter Schauer den Rücken runterläuft! Hab letzte Woche den Bericht geschrieben und werd mir noch überlegen, wie ich das auf der Generalversammlung präsentiere. Aber is ja kein Problem in Zeiten der Globalisierung :P
Viele Grüße und haut rein!!
From simon
na, schon in kernevals stimmung??
hier geht es solangsam los, heute abend ist in La die erste party, und am samstag der Kolpingkarneval, DIE Karnevalsparty schlechthin mit dem unvergleichlichen Orga Artur (stand so im HulleKu, mit Bild)
mfg simon
Response: Hömma, ich bin seit knapp 3 Monaten in Karnevalsstimmung. Aber zu deiner Frage: Nein, hier gibbet kein Karneval ... cya
From Silvia
Hi Stefan! how are you! i'm sure that you are fine!
i'm very well also if my university in Rome is very hard in this period! i'm missing the beautiful life in Australia but i love my city and all my friend so i'm very happy to stay again at home! i spend all times of my days whit my favorite friends.. and is very hard start again to study! are just pass 15 days from my going back to Italy but for me are like years .. but it was been the best experience that i have never done!
good luck Stef!
Response: Hey! Nice to hear something about you! Since you've gone the weather was getting better and better - as I said to you :P
I have only 4 weeks left. My feelings about that are a little bit ambiguous. I wanna go back but also I wanna stay here. It's crap, but you can't have everything ;)
Hopefully we'll see us again one day in Italia! Cheers
From PanzerFrank
P.s.: Hab grad mal gegoogelt nach: "Russische Stars die aussehen wie Stefan Görke"
176 Hits, aber nix ähnelndes dabei...
Response: Panzerfrank der google-Gott :D :D
From simon
moin
aha, das gegenstück uzum sofawiesentag ist da unten wohl die beach party. aber um 9 uhr schon schluss, war es bei euch donnerstag oder was??
ist the baff ne bar?
jedenfalls schön zu hören das du da unten ne menge spaß hast, aber eine frage hätte ich noch: wie siehts da unten mit dem bier aus, oder waws trinkt man so und wie teuer ist das.
machs gut
mfg simon
Response: The "G"aff ist ne Bar, ja ;)
From Pressestefan
"In light of your excellent work"... Ich geh kaputt. Welche Drogen nehmen die denn?

Da geschieht dir der Kanisterkopp ganz recht ;-)
Response: hihi ... ich wusste, dass euch das gefällt ;)
From Hendrik
also ich kenne nur einen russischen star..und zwar putin ;-)
Response: Hmm, dann kann ich das ja wohl auch nicht sein. Puhh!
From Steffi
Hast ja wohl sau viel Spaß was?
So mit den Känguruhs und dem KOALA;-)
Bis bald Steffi
Response: Hi! Jou, ist ganz gut hier :D
Viele Grüße zurück!
From Änneken
Zungenkuss mitm Koala, wie geil.... ;-D
Response: ich sagte FAST!! ;)
From PanzerFrank
Hast du wenigstens mal en paar von den neuen deutschen Dschungel- Stars gesehen? Der Mist läuft nämlich jetzt auch wieder!
Neues aus dem Sauerland: Der Pano- Hase ist tot! Lang lebe das Pano Eichhörnchen!

Ps.: Denk an meinen Hut!
Response: Ok, ich mag Eichhörnchen eh lieber als Hasen. Solange es kein Frettchen wird ist ja alles ok ...
Hab noch keinen Dschungelstar gesehen, aber vielleicht hat mich ja jmd im Dschungel gefilmt. Klar denke ich an deinen Hut! (Erinner mich ne Woche vor Abflug nochmal dran ;)) Cya ...
From Stefan
Jeah!!! Stickyyyyy-Taaaags!!!

Und denk dran zum Abschied einen Ordner CodeNEU anzulegen.
Response: Ich könnte ja jetzt sagen, den gibts schon - aber den gibst wirklich noch nicht. Werds bei Gelegenheit einrichten ... ;)
From arnie
the funniest thing here, writing you a remark on your wondeful diary, while sitting next to you mate.
never mind, it will be good to keep in touch; surely, you live just around the corner when you've been traveling to almost the furthest corner of the world.
take care! keep in touch
Response: Yeah flatmate! Get ready for dinner. We will have it soon! ;)
See you ... now??!
From simon
junge junge, du triffst da unten aber auch alle arten von leute^^.
schmeckt denn gegrillter mais wenigstens?
mfg simon
Response: Nein! ;)
From Änneken
Mais??? Bah!
Response: Ja! ;)
From Barbara Dröge
Prosit Neujahr,lieber Stefan,tausendDank für DeineKarte.Ich glaube,Duhast den schönsten Neujahrswechsel Deines Lebens erlebt,oder? Ich verfolge Dein Tagebuch weiterhinund wünsche Dir für die weiteren Wochen noch ganz viel Freude. Barbara ie
Response: Vielen Dank! Euch auch alles gute fürs neue Jahr!
From Terence
hmm sylvester war doof. hatte tropische magen - darm grippe ( sau - mies !!! ). ne wirklich all diese besoffenen kunden beim al... schon komisch! durfte dann auch noch mid´m audowagen in der sylvesternacht nach hause fahren ( betonung: DURFTE!!! ) !!!
egal. geht alles wieder gut -> will jetzt das üble englische trinkspiel kennenlernen! Muss einiges nachholen!
gruß
Response: Hehe! Ja, ich werds dir beibringen. Da es englisch ist, hab ich es aber nicht ganz verstanden. Deshalb war es auch so übel für mich :P